Anzeige

Überbietungswettbewerb "Thüringens Corona-Exit"

MP Ramelow im Überbietungswettbewerb der Länder, Photoshop-Bearbeitung
In Thüringen könnten zum 6.Juni 2020 die landesweiten Corona-Schutzvorschriften bald enden - stattdessen soll gegebenenfalls lokal eingegriffen werden. Damit würden landesweite Regeln zu Mindestabständen, dem Tragen von Mund-Nasen-Schutz sowie Kontaktbeschränkungen nicht mehr gelten. Anstatt dieser Vorgaben soll es dann regionale Maßnahmen abhängig vom Infektionsgeschehen vor Ort geben. Dafür ist ein Grenzwert von 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche ein Grenzwert für die Kommunen!

Ich persönlich halte komplette schnelle Lockerung in Thüringen für "verfrüht“ und zudem für "verantwortungslos" gegenüber allen Thüringer Bürgern! Es gibt auch viele kritischen Stimmen. „Mir scheint das ein Gang aufs Minenfeld“, schrieb Jenas Oberbürgermeister Thomas Nitzsche (FDP) auf Facebook. „Wo‘s kracht, da gibt‘s halt lokal einen zweiten Lockdown!" Kollateralschäden - Soll das wirklich unsere neue Strategie in Thüringen sein? - Nur um Krankenhausbetten zu füllen und diese Vorsorge zu rechtfertigen (wir sollten froh sein, das es so ist, wie es ist)!?

Herr Ramelow hat wohl in der Schule nicht gelernt, was eine Exponentialfunktion im Zeitraum einer Ansteckung innerhalb von 14 Tagen bedeutet (10-14 Tage im Land nicht handlungsfähig zu sein)!

Das Motto von Herrn MP Ramelow lautet: "Von Ver- zu Geboten, von staatlichem Zwang hin zu selbstverantworteten Maßhalten."
Wozu habe ich und viele andere Bürger ihn gewählt, wenn er keine VERANTWORTUNG für sein Land und seine Bürger übernehmen möchte (.... und nur das Karrieredenken im Vordergrund steht!)?

FAZIT:
Nicht mal Politiker sind in der Corona-Krise "mündige Bürger", da sie kaum etwas über die Gefährlichkeit des neuen Coranavirus wissen (übrigens die Virologen ebenfalls noch nicht, sie lernen alle noch), aber Herr Ramelow delegiert alles verantwortungslos auf die Kommunen und uns Bürger ab (Das ist übrigens die verherrende Macht der Ahnungslosen, welchen das GG im Nacken sitzt)!

Was sagt denn unser GG übergeordnet: "Alles zum Wohle des Deutschen Volkes!"

DA IST DOCH EINE ENTSCHEIDUNG GANZ EINFACH!
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentare
53.023
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 24.05.2020 | 09:58  
1.728
Joachim Kerst aus Erfurt | 24.05.2020 | 10:18  
36.679
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 24.05.2020 | 10:31  
63.356
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 24.05.2020 | 10:46  
12.552
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 24.05.2020 | 13:24  
1.431
Maarit Midair aus München | 24.05.2020 | 17:29  
1.728
Joachim Kerst aus Erfurt | 25.05.2020 | 08:55  
53.023
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 27.05.2020 | 06:55  
10.725
Uwe Zerbst (Thüringen) aus Gotha | 29.05.2020 | 17:07  
1.728
Joachim Kerst aus Erfurt | 31.05.2020 | 08:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.