Anzeige

Sabine Kolb aus Ellgau ist Europameisterin im Westernreiten

Europameisterin Sabine Kolb bei der Siegerehrung
Ellgau hat nun eine frisch gebackene Europa-Meisterin im Westernreiten. Die 30-jährige Sabine Kolb aus Ellgau war bei der Europa-Meisterschaft im Westernreiten 2010 (European Paint Horse Championsship 2010) im 220 Kilometer entfernten Kreuth (nahe Sulzbach-Rosenberg) in beiden Disziplinen mit ihrem "A Special Zip-Deckhengst" erfolgreich am Start. Die erste Disziplin war die Gangart-Bewertung (Novice Amateur Western Pleasure) mit 18 Teilnehmern, wobei sie Platz drei belegte und somit die Bronze-Medaille gewann. In der zweiten Disziplin, das Überwinden natürlicher Hindernisse (Novice Amateur Trail), gewann sie souverän und fehlerfrei bei insgesamt 13 Teilnehmern vor Vanna Bortalto (Italien) und Sandra Rued (Deutschland) Platz eins, was für Sabine Kolb die Gold-Medaille und den ersten Europameister-Titel bedeutete. Das fast tägliche und ausgiebige Training auf ihrer hauseigenen Anlage, der Ellgauer "Paint Horse Ranch", war natürlich eine optimale Vorbereitung, wobei sie kurz vorher im Training noch mit ihren Durchgängen nicht so richtig zufrieden war. Aber an diesem Tag passte einfach alles, Reiterin und Pferd waren ausnehmend ruhig und optimal aufeinander abgestimmt. Erst vor Kurzem startete Sabine bei den Bayerischen Meisterschaften (Bavarian Paint Horse Championsship) in Haldau (bei Memmingen) in zwei Klassen (Amateur Western Pleasure und Novice Amateure Western Pleasure) und kehrte überraschend als bayerische Doppel-Meisterin zurück. Der nächste Start ist voraussichtlich in Augsburg bei den "World Open Championsship Western Riding", der Messe "Americana" für Western-und Freizeitreiter.
Bild1: Sabine Kolb bei der Siegerehrung
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 24.09.2010
1 Kommentar
20.061
Rosmarie Gumpp aus Ellgau | 04.09.2010 | 13:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.