Anzeige

Mittelschule Meitingen: Anlagen entfalten * Werte leben * Orientierung schaffen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den 7. Klassen durften drei Tage bei Kolping in Augsburg "schnuppern". Dafür gab es ein Zertifikat.
Mittelschule Meitingen: Anlagen entfalten * Werte leben * Orientierung schaffen

In unserem Schullogo steht das M im Mittelpunkt. M steht für Mittelschule, Meitingen und Mensch; insbesondere für Mensch, denn der Dienst am Menschen steht für uns im Mittelpunkt all unserer Bemühungen. Gemeint ist nicht nur der einzelne Schüler, sondern auch jeder Erziehungsberechtigte und jeder in der Schule Tätige. Die Mittelschule Meitingen will mit ihrer Vielfalt der Angebote und durch ihre Begleitung den jungen Menschen durch das Labyrinth der Möglichkeiten führen und damit zur richtigen Berufswahl und zu einem gelingenden Leben beitragen. Die ökumenische Werteerziehung ist Teil unseres Schulprofils. Mit Ökumene und Meitingen ist der Name Dr. Max Joseph Metzger untrennbar verbunden. Werteerziehung ist nicht Sache Einzelner, sondern aller Lehrkräfte, Sozialpädagogen und des weiteren Personals. Bei uns dominieren die Lebensfreude und der Optimismus - wir bemühen uns, den jungen Menschen diese Grundhaltung zu vermitteln. Anlagen entfalten - Werte leben - Orientierung schaffen - dies sind die zentralen Aussagen unseres Schulprofils. Sie kennzeichnen einerseits die Zielrichtung all unserer gemeinsamen Bemühungen, andererseits beinhalten sie auch die aktive Rolle des Schülers und jedes Erziehers.
Die Bildervielfalt erzählt von unserem "reichhaltigen" Schulleben.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 18.12.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.