Anzeige

Bewerbertraining an der Mittelschule Meitingen

Stolz zeigen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9fM an der Mittelschule in Meitingen ihre Zertifikate nach dem Bewerbertraining mit den Lechwerken (LEW).
Unterricht einmal anders

Meitingen: rogu
An der Mittelschule in Meitingen standen die Zeichen auf Zukunft. Die Klassen 9eM (Klassleitung Heinrich Weigert) und 9fM (Klassenlehrerin Claudia Hanke) hatten Besuch von Azubis der LEW-Gruppe. Selina Fackler, Christina Wiest und Sarah Grob, die kaufmännische Berufe erlernen, kamen mit Karina Schaffelhofer, der kaufmännischen Ausbilderin an die Mittelschule nach Meitingen. Die Damen im zweiten Ausbildungsjahr nahmen sich jeweils zwei Doppelstunden Zeit und erklärten den Schülern alles rund um das Thema Bewerbung. Was gehört in ein Bewerbungsschreiben? Wie kann ich mich auf den Einstellungstest vorbereiten? Hierzu übten die Schüler auch praxisnah an einem mitgebrachten Einstellungstest und konnten somit ihr Schul- und Allgemeinwissen unter Beweis stellen. Was muss ich bei einem Vorstellungsgespräch beachten? Um dies zu erproben, stellten sich einige Schüler aus den beiden M-Klassen für ein Bewerbungsgespräch zur Verfügung. Viele Fragen der Schüler konnten bei diesem Besuch ohne Berührungsängste auf Augenhöhe gestellt werden. Karina Schaffelhofer ließ aus ihrer reichen beruflichen Erfahrung immer wieder Tipps und Ratschläge in den etwas „anderen“ Unterricht an diesem Schulvormittag einfließen. Die Mittelschule Meitingen hatte sich im Rahmen des Partnerschulen-Programms der LEW Bildungsinitiative für das Paket „Bewerbertraining“ beworben und den Zuschlag erhalten. Das Partnerschulen-Programm ist ein Angebot der LEW-Bildungsinitiative „3malE – Bildung und Energie“ (entdecken – erforschen – erleben) für alle Schulen in der Region Bayerisch-Schwaben. Ziel dieses Partnerschulen-Programms der Lechwerke ist es, verschiedene Projekte, je nach Schultyp und Interesse, den Schulen einen sinnvollen Bildungsmehrwert zu bieten – vom Forschen mit hochwertigen Experimentiersystemen bis hin zum Bildungscoaching. „3malE – Bildung mit Energie“ ist eine Initiative der Lechwerke AG. Sie wendet sich an Schüler, Studenten, Lehrer und Eltern gleichermaßen. Unter dem Motto „entdecken, erforschen, erleben“ greift die LEW-Bildungsinitiative altersstufengerecht, handlungs- und projektorientiert vielfältige Fragen rund um die Zukunftsthemen Energie und Energieeffizienz auf. Gerne kamen die Schüler ihrer Aufgabe nach, sich bei einem Bewerbungsgespräch auszuprobieren. Die drei Auszubildenden versuchten Gutes zu loben und Schwächen in Stärken umzuwandeln. Rektor Peter Reithmeir freute sich über die Teilnahme seiner Schule: „Im Bewerbertraining erleben die Schüler eine reale Situation, die es zu üben lohnt. Mit den jungen Leuten aus der Praxis ist das eine ganz tolle Erfahrung“. Als Dankeschön erhielten die Referentinnen ein süßes Präsent.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 04.05.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.