Anzeige

Firmkandidaten backen für die "Meitinger Tafel"

Stolz sind die "Firmlinge 2012" auf ihre selbst gebackenen Quarkstollen und Früchtebrote.
Firmkandidaten backen für die "Meitinger Tafel"
Meitingen: rogu
Emsiges Treiben in der Schulküche der Mittelschule Meitingen. Jugendliche aus der Pfarreiengemeinschaft Nordendorf, die zur Projektgruppe "Solidarität" gehören, sind eifrig am Werk. Sie backen unter der Anleitung ihrer Betreuerinnen Maria Christi, Adelinde Rößner, Magdalena Horrer und Rosmarie Gumpp kleine Quarkstollen und Früchtebrote. Nach dem Auskühlen werden die kulinarischen Köstlichkeiten liebevoll verpackt. Mitarbeiter der "Meitinger Tafel" holten diese ab und brachten sie an die Vergabestelle. Die Jugendlichen, die im Juli 2012 das Sakrament der Firmung erhalten werden, erhoffen sich, möglichst vielen Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, eine kleine Freude bereitet zu haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.