Anzeige

Auch in diesem Jahr: "20 Minuten im Advent"

Sabine Eltschkner lud zu "20 Minuten im Advent" in die Bibliothek der Mittelschule Meitingen ein.
Jeden Mittwoch in der Adventszeit laden die beiden Religionspädagoginnen Sabine Eltschkner und Beate Richter an der Mittelschule Meitingen zu „20 Minuten im Advent ein“. In der Bibliothek der Mittelschule Meitingen ging es beim ersten Treffen um Türen. Türen öffnen sich, Türen schließen sich, hinter Türen kann sich etwas verbergen. Mit dem Advent öffnet sich – symbolisch gesehen – eine Türe in eine besondere Zeit. Die Jungen und Mädchen sollten sich individuell überlegen, welche Erwartungen sie an diese Adventszeit haben. Sabine Eltschkner: „Schaffe ich es neben den äußerlichen Vorbereitungen wie beispielsweise Weihnachtseinkäufe erledigen oder Plätzchen backen auch die Türe meines Herzens zu öffnen?“ Jeder Schüler erhielt zur Erinnerung ein kleines Papierherz mit einem Spiegel. Eine Geschichte signalisierte den zahlreichen teilnehmenden Jugendlichen, dass sich ganz persönlich für jeden auch die Himmelstüre öffnet, wenn er es will, weil Gott ihn kennt. Lehrerin Andrea Halder begleitete die gesungenen adventlichen Lieder auf der Gitarre.
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
16.454
Jürgen Bady aus Lehrte | 06.12.2016 | 15:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.