Anzeige

Hurra, die Post war im Ellgauer Kindergarten da

Renate Sauer (links) und Beate Humml im Kinderkreis
Hurra, die Post war im Ellgauer Kindergarten "Pusteblume"da. Die Postbotinen Renate Sauer aus Allmannshofen und Beate Humml aus Westendorf, beide vom Postamt Meitingen, besuchten den Ellgauer Kindergarten im Rahmen der "Berufe-Kennenlern-Aktion". Sie erklärten den interessiert zuhörenden Kleinen die Arbeiten und Aufgaben eines Postboten und wie das Paket auf dem Postweg zur Oma kommt oder die Ansichtskarten aus dem Ausland per Luftfracht zu uns kommen. Auch durften die Kinder Briefe basteln, die am Ende von der Postbotin gestempelt wurden. Die Postkiste ( für Lang-und Kurzbriefe ) war natürlich geheimnisvoll und daher besonders interessant. Ein altes und ausgedientes Post-Fahrrad, mit vorderer und hinterer Ablage, wurde bestaunt, denn so etwas hatten die Kleinen noch nie gesehen. Heute ist die Auto-Zustellung wegen der vielen und vermehrten Pakete selbstverständlich. Die anschließende Begutachtung des Postautos sowie die Begehung des Laderaumes, hinten rein und seitlich raus, machte allen recht viel Spaß. Als dann zum Schluß noch Post-Umhänger, Kugelschreiber und Bonbons verteilt wurden, gab es einen rießigen Applaus für diese kindgerechte Post-Aktion.
Bild: Die Ellgauer Kindergarten-Kinder mit den beiden Postbotinen Renate Sauer (links) und Beate Humml im Hintergrund.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 24.09.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.