Anzeige

Das Internet und seine Gefahren - Aufklärung durch die Polizei an der Mittelschule Meitingen

Mit Polizeihauptkommissarin Christine Bitter hatten die Schülerinnen und Schüler eine kompetente Ansprechpartnerin zum Thema "Internet".
Das Internet und seine Gefahren
Aufklärung durch die Polizei an der Mittelschule in Meitingen

Meitingen: rogu
Interessiert lauschten die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen an der Mittelschule Meitingen den Ausführungen von Polizeihauptkommissarin Christine Bitter zum Thema "Internet". In einer vorausgehenden Gruppenarbeit bewiesen die Jugendlichen, dass sie sich mit dem Internet relativ gut auskennen. Den Begriff "Mobbing" erarbeiteten sie sich an einer "Mobbingskala. Dabei erfuhren die Buben und Mädchen, dass der Begriff "Mobbing" individuell dehnbar ist. Durch eine gezielte Gesprächsführung gelang es der engagierten Kriminalbeamtin den Schülerinnen und Schülern den richtigen und vor allem vorsichtigen Umgang mit dem Internet zu verdeutlichen. Kurze Filmbeispiele regten zum Nachdenken und zur Diskussion an. Die Polizeibeamtin zeigte auch auf, wie einem "Mobbingopfer" geholfen werden kann. Lehrer Christian Olmer zeichnete für die Organisation und Durchführung dieses Projektes verantwortlich. Die Schulleiter Bernhard Berchtenbreiter und Rosmarie Gumpp bedankten sich bei der Referentin mit einem Blumenpräsent.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.