Neue Verkehrszeichen

Autofahrer müssen auch auf Kraken- und Kalmarballsport achten
Es gibt wieder neue Verkehrszeichen. Diesmal tauchen sie zuerst im Zentrum von Rosenheim auf. So mancher Bürger hält die neuen Zeichen für unnötig und regt sich darüber auf. Viele sind so verärgert, dass sie sogar dem Bundesverkehrsminister schreiben wollen, dass bei solch unsinniger Beschilderung einem nicht nur die Milch, sondern sogar der Ra(h)m sauer wird.
Bleibt abzuwarten, ob sich die Verkehrszeichen durchsetzen oder mit dem Ende der Tiefseeausstellung in Rosenheim einfach wieder vom Lokschuppengelände verschwinden.
1
1
0
1 Kommentar
11.045
Emo Schuschnig aus Eichenau | 12.05.2013 | 10:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.