Anzeige

60 Jahre Schreinerei Handelshauser in Eichenau

!)75: Schreinerei Handelshauser
Eichenau: Schreinerei Handelshauser | Im Jahre 1949 wurde viele Betriebe neu gegründet - es war der Anfang der neuen Republik und wer Unernehmensgeist hatte und nicht auf den kleinen Betrag des "Startgelds" angewiesen war, der fing wieder neu an.

In Eichenau feiert nicht nur das Autohaus Eiselt sondern auch die Schreinerei Ferdinand Handelshauser, die beide ihre Betriebe heute noch im Wohngebiet haben.
Handelshauser war immer ein wichtiger Name in Eichenau und teilweise waren mehrere Mitglieder der Großfamilie im Gemeinderat vertreten. Der Bauunternehmer Handelshauser, nach dem auch eine kleine Straße benannt ist, brachte es bis zum Bürgermeister.

Die Familie Ferdinand Handelshauser zeigt stolz auf der Firmenseite die Geschichte der Familie, die nun in 3. Generation als den Schreiner Betrieb weiter führt: http://www.handelshauser.net/firma.htm

Auch hierauf kann die Firma besonders stolz sein: "Bisher haben wir 14 Azubis, davon 2 weibliche erfolgreich ausgebildet und die Lehrplätze für 2009/2010 sind bereits vergeben. Über folgende Ergebnisse unserer Auszubildenden freuen wir uns besonders:
3 Innungssieger mit Notendurchschnitt 1 ( Theorie und Praxis) in der Gesellenprüfung , 1 Sieger „Gute Form“ , 1 „Anton Hoch Preis“ 3 Staatspreise für „ausgezeichnete Leistungen während der Berufsschulzeit“ "


Interessant ist auch sicherlich ein Edelcomputer im Holzkoffer, auf den in der Pressemappe hingewiesen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.