Anzeige

"Wasser marsch"

„Feuer und Flamme“ waren die Kinder beim Ferientag der Ehinger Feuerwehr und schlüpften mit Eifer in die Rolle der Feuerwehrler. Nicht ohne Stolz konnte die Ehinger Wehr am Abschluss des Tages 18 „Brandschützer-Diplome“ an die kleinen Experten vor Ort aushändigen. So bekamen die Kinder einen Einblick in die Arbeit der freiwilligen Feuerwehr und konnten ausgiebig das Feuerwehrhaus und –auto erkunden. Auch die Feuerwehr-Notrufnummer 112 sowie die wichtigen Angaben beim Absetzen eines Notrufs sowie das korrekte Verhalten im Brandfall erfuhren die Ferienkinder. An verschiedenen Stationen des Feuerwehrplatzes demonstrierten die Floriansjünger diverse Löschübungen oder den Einsatz von Atemschutzmasken bei der Bergung Verletzter aus einem verqualmten Gebäude. Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz - beim Zielwandspritzen sowie spannenden Geschicklichkeitsspielen und einem Feuerwehrquiz ging´s fröhlich zur Sache. „Wenn ich groß bin werde ich vielleicht auch ein Feuerwehrmann“, überlegte sich so manches Ferienkind. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Ehingen hörten es gerne und freuen sich stets über Nachwuchs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.