Anzeige

Ausflug zu den Edertaler Störchen

Ein Storch sucht auf der Wiese unter dem Nest nach Nahrung
Edertal: Bergheim | Seit 2008 nisten im Edertal wieder Störche. Eine Sensation für die Gegend, denn dies ist das einzigste Storchennest weit und breit. Jedes Jahr wird genau beobachtet und dokumentiert, wann die Störche zurückkehren und was am Nest geschieht. Auch wir sind in diesem Jahr schon zweimal dort gewesen, einmal in der Brutzeit, und zuletzt vor zwei Wochen, da gab es allerdings noch nicht viel zu sehen. Nachdem dann letzte Woche in der Zeitung zu lesen war, daß zwei der drei Jungen die nasse und kalte Wetterperiode nicht überlebt haben, und nunmehr nur noch ein Küken im Nest sitzt, welches auch schon über den Nestrand lugt, habe ich mich heute Morgen entschlossen, ins Edertal zu fahren. Dort habe ich einen schönen Vormittag mit der Storchenfamilie verbracht. Es schien, daß das Nest nach dem gestrigen Unwetter dringend einiger Baumaßnahmen bedurfte, denn der eine Altstorch war sehr damit beschäftigt, Äste und anderes Baumaterial zu beschaffen, und am Nest zu befestigen. Der andere, vermutlich das Weibchen, war mit Gefiederpflege und dem Jungtier beschäftigt.
5 9
8
10
5
9
3 9
9
1 4
5
6
5
1 11
1 8
10
6
3
6
7
1 8
1 7
9
5
7
1 5
8
2 8
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Terminkalender Edertal 2014 | Erschienen am 08.01.2014
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
14.760
Armin Köhler aus Rauschenberg | 10.06.2013 | 21:40  
3.307
Andrea Münch aus Bad Wildungen | 12.06.2013 | 12:22  
12.407
Aniane Emde aus Korbach | 12.06.2013 | 17:09  
1.980
Doris Nolte aus Volkmarsen | 15.06.2013 | 17:20  
68.013
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 24.06.2013 | 22:22  
6.310
Gisela Diehl aus Alzey | 24.06.2013 | 23:47  
444
Alexandra Münch aus Bad Wildungen | 25.06.2013 | 18:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.