Anzeige

Feuerwehrsportgruppe Ebsdorfergrund: Fabian Happel erreicht den 2. Platz im Einzelschießen

Ebsdorfergrund: Schützenhaus | Eine außerordentlich tolle Einzelleistung lieferte der Feuerwehrsportler Fabian Happel aus Beltershausen, beim vergangenen Vereinsschießen des Schützenvereins Leidenhofen.
Bei 44 jugendlichen Startern erreichte er mit 127 Ringen den 2. Platz in der Jugendklasse. Lediglich Johannes Emmerich, von der Jugendfeuerwehr Leidenhofen erzielte mehr Ringe.

In der Teamwertung gingen von der Feuerwehrsportgruppe gleich drei Teams in den Schützenstand. Bei insgesamt 31 Mannschaften konnte das Team II der Sportgruppe noch das erste Drittel des Teilnehmerfeldes erreichen. Matthias Stein (132), Kai Kutsch (122), Frank Lehr (117) und Christian Pfaff (100) schossen sich mit 371 Ringen auf den 10. Platz der Gesamtwertung. Sieger wurde das Team I des Angelsportverein Wermertshausen mit 430 Ringen.

Die Feuerwehrsportgruppe Ebsdorfergrund fördert die sportliche Fitness der Feuerwehrleute in der Gemeinde. Ein kontinuierliches Kraft- und Ausdauertraining fördert die Einsatzbereitschaft der Einsatzabteilung der Feuerwehr.
So stehen für das kommende Ausbildungsquartal 38 Sport- und Trainingstermine auf dem Dienstplan. Wettkämpfe, wie das Vereinsschießen in Leidenhofen stellen für die Einheit natürlich ein besonderes Highlight dar!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.