Anzeige

Wochenanzeiger Duisburg-Süd

Duisburg: Wochenanzeiger | Der Wochenanzeiger wird von der WVW Westdeutschen Verlags- und Werbegesellschaft wvw-anzeigenblaetter.de herausgegeben. Der Verlag wurde ja schon an anderer Stelle vorgestellt; von daher soll an dieser Stelle auf eine Wiederholung verzichtet werden. Interessant ist dabei: Mit „Lokalkompass.de“ (lokalkompass.de) haben die WVW-Anzeigenblätter im April 2010 eine eigene Bürger-Community gestartet. Auf der Plattform berichten Bürger aus dem Kerngebiet von NRW. Jeder, der sich als Bürgerreporter anmeldet, kann über selbst gewählte Themen schreiben oder Fotos hochladen. Die beim Lokalkompass gewählte Software wird auch bei myheimat.de verwendet.

Die Lokalausgabe Duisburg-Süd vom Mittwoch, dem 30. Januar 2013, soll hier Gegenstand der Betrachtung sein. Die Ausgabe umfaßt zwei Zeitungsbücher und ist 16 Seiten dick. Titelthema ist der Umbau der innerstädtischen evangelischen Marienkirche (ekadu.de). Hier gibt es auch ein großformatiges Farbfoto der Kirche.

Wie bei dieser Art Käseblättchen nicht anders zu erwarten, vermischen hier redaktionelle Berichterstattung mit privaten und gewerblichen Werbeanzeigen. Aus eigener Erfahrung des Autoren (er hat den Wochenanzeiger früher mal ausgetragen) kann nur bestätigt werden, daß der Wochenanzeiger wohl durchaus gelesen wird, vielleicht nicht immer und regelmäßig, aber zumindest dann, wenn es um den Anzeigenteil geht, der Leser etwas sucht, beispielsweise die Stellenangebote oder Werbung des Supermarktes. Offensichtlich hat der Verlag hier eine ideale Marktniesche besetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.