Wälzen - Wellness für Pferde

Tatsächlich zählt das genussvolle Herumrollen zu den Grundbedürfnissen der Pferde und leistet einen wichtigen Beitrag zur Haut- und Fellpflege. Durch den Wälzvorgang lösen sich juckende Haare, abgestorbene Hautzellen, Parasiten und Schweiß, der im Fell klebt. Beim anschließenden Schütteln werden lose Partikel schließlich aus dem Fell geschleudert.
Neben seiner reinigenden Funktion strafft das Wälzen aber auch das Bindegewebe und regt die Durchblutung an. Die abwechselnden Druckbelastungen und -entlastungen beim Kontakt zwischen Boden und Haut wirken wie eine Massage. Das erklärt auch, warum sich die meisten Pferde mit einer solchen Hingabe wälzen, dass sie dabei genüsslich stöhnen und grunzen.
Quelle: Pferderevue, Austria
3
3 3
3 3
4 3
3
4
4
20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentare
13.061
Günther Gramer aus Duisburg | 06.05.2019 | 20:37  
9.799
Jürgen Daum aus Duisburg | 06.05.2019 | 20:58  
3.419
Renate Schuparra aus Duisburg | 06.05.2019 | 21:00  
4.456
Christine Schwarzer aus Dessau | 06.05.2019 | 21:01  
1.573
Bernhard Braun aus Essen | 06.05.2019 | 22:51  
13.220
Katalin Thorndahl aus Hamm | 06.05.2019 | 23:16  
3.419
Renate Schuparra aus Duisburg | 07.05.2019 | 23:19  
69.758
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 08.05.2019 | 08:51  
3.419
Renate Schuparra aus Duisburg | 08.05.2019 | 21:36  
227
H. S. aus Emmerich | 09.05.2019 | 14:05  
3.419
Renate Schuparra aus Duisburg | 09.05.2019 | 19:15  
478
Hanni Borzel aus Arnsberg | 10.05.2019 | 23:25  
3.419
Renate Schuparra aus Duisburg | 11.05.2019 | 14:58  
478
Hanni Borzel aus Arnsberg | 11.05.2019 | 15:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.