Anzeige

Coronavirus – Düsseldorf ist vorbereitet

Düsseldorf, 13. Februar 2020

Da der Coronavirus leider noch immer zu neuen Krankheits- und Todesfällen führt, fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER die Verwaltung, wie konkret die Stadt Düsseldorf durch die Stadtverwaltung, das Gesundheitsamt und die Krankenhäuser auf einen möglichen Ausbruch des durch den Coronavirus ausgelösten Krankheitszustandes vorbereitet ist.

Der zuständige Beigeordnete, Prof. Dr. Meyer-Falcke antwortete, dass in Düsseldorf noch kein bestätigter Verdachtsfall einer Infektion mit dem Coronavirus aufgetreten ist. Das Robert-Koch-Institut schätzt das Risiko für eine Ausbreitung des Virus in Deutschland nach wie vor gering ein. Diese Einschätzung wird auch von den Gesundheitsbehörden unserer Nachbarländer und dem Europäischen Zentrum für Krankheitsprävention und -kontrolle (ECDC) sowie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) geteilt.

Trotzdem steht das Düsseldorfer Gesundheitsamt im engen Austausch mit dem Robert-Koch-Institut sowie den Landesbehörden, den Düsseldorfer Krankenhäusern und den niedergelassenen Ärzten und informiert die Bevölkerung, z.B. auf Internetseiten und auch direkt am Flughafen.

Jede/r einzelne sollte sich gut und regelmäßig die Hände waschen, engen Kontakt zu akut an Atemwegserkrankten meiden sowie möglichst gar nicht in das Provinzgebiet Hubai bzw. in die Stadt Wuhan reisen.

Chomicha Mohaya, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Mit dieser Anfrage haben wir einen Beitrag zur Versachlichung der Diskussion in Düsseldorf geleistet. Trotz der kürzlich stattgefundenen Messe Boot, den vielen internationalen Kontakten und dem Flughafen gibt es in Düsseldorf bis jetzt keine, durch den Coronavirus erkrankten Personen.

Wir sind auch froh, zu erfahren, dass die Stadt Düsseldorf vorbereitet ist, wenn es doch zu Erkrankungen kommen sollte. Wollen wir hoffen, dass die Wissenschaft schnellstmöglich die Erkrankungsursache und die dazu passenste Behandlungsmethode findet.“

Foto: pixabay
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.