Anzeige

Antrag: 100%iges Bekenntnis bei Notfallrettung und Krankentransporten

pixabay
Düsseldorf, 4. März 2019

In der letzten Stadtratssitzung teilte die Fachverwaltung mit, dass es im Bereich der Aus- und Weiterbildung vom Notfall- zum Rettungssanitäter in Düsseldorf keine Probleme gäbe.

Chomicha El Fassi, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Dieser Antwort widersprachen ASB, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter und Malteser entschieden. Diese vier, in Düsseldorf am Rettungsdienst beteiligten Hilfsorganisationen, schrieben deutlich, was sie fordern.

Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER nimmt diese Sorgen ernst. Deshalb beantragen wir, dass sich Düsseldorf zu den Hilfsorganisationen bekennt, der Erkenntnis, dass in den Bereichen Notfallrettung und Krankentransporte Personalmängel gibt zustimmt und das alle, mit der Aus- und Weiterbildung vom Rettungssanitäter zum Notfallsanitäter im Zusammenhang stehenden Kosten zu 100% erstattet werden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.