Anzeige

022035710618 - Vorsicht bei dieser Nummer aus Köln.

Nervtötende Werbeanrufe durch die Nummer 022035710618 (Foto: A.Fanslau / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0))

Nicht selten, kommt es vor, dass der friedliche Alltag eines Menschen, wegen dem Telefon gestört wird. Umso mehr, wenn es um Anrufe von Meinungsforscher handelt, die das Haustelefon regelrecht mit anrufen bombardiert, wie bei dieser Nummer aus Köln.

Bei dieser Nummer handelt es sich um eine Telefonumfrage, doch diese ist ein klein wenig anders, denn hier wird laut der Bewertungen auf dem Portal Tellow, bei einem “Kein Interesse” anscheinend sehr unhöflich geantwortet. Darüber hinaus berichten die User, von einem massiven Telefonterror, der durch die Nummer 022035710618 stattfindet. Es soll zu Anrufen an den unmöglichsten Uhrzeiten gekommen sein und zudem noch bei einer Häufigkeit, die in den kürzesten Zeiten unmöglich erscheinen. Genauer soll es sich um einen Anruf für eine Nebenkosten-Umfrage und einer Steuerumfrage handeln. Bei den Anrufern handelt es sich manchmal um eine unhöfliche Dame und manchmal um einen Herren mit einem Akzent.

Lösung eines Tellow-Nutzers: Sich als Polizei auszugeben.

Eine der Tellow Rezensionen berichtet von einer witzigen und zugleich auch langfristigen Lösung: Als er den Hörer abnahm, meldete er sich mit den “Polizeiwache xyz” woraufhin der Anrufer gesagt haben soll: “Oh, da habe ich mich wohl verwählt. Andere Nutzer berichten, dass sie ihre eigene Zeit geopfert haben, damit sie auch die des Anrufers nehmen können. Ziemlich selbstlos. Noch ein User berichtet, dass sich der Anrufer mit dem Firmennamen und mit der Ergänzung Verbraucherinstitution meldete, woraufhin er antwortete “Das ist ja schön”. Dies resultierte darin, dass die Person an der anderen Seite der Leitung das Telefonat beendete. Gut zu wissen, dass man also nicht viel machen muss um die lästigen Anrufer, zu verunsichern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.