Wie erfolgt ein effizienter Muskelaufbau?

Mit diesen Tipps können Sie schnell schöne Muskeln aufbauen. (Foto: Photo by Victor Freitas from Pexels)
Sowohl Männer, als auch Frauen fragen sich oft, was sie tun können, um einen schnellen und effizienten Muskelaufbau zu erreichen.

Es gibt Muskelgruppen, die besser trainiert werden sollten, manche wollen auch das Gesamtbild einfach verschönern. Um eine wirklich hübsche Silhouette zu erreichen gilt es, sich in gewisse Trainingsregeln zu halten.

Dafür gibt es nicht nur einen entsprechenden Ernährungsplan, sondern auch den richtigen Trainingsplan. Nicht umsonst gibt es Experten, die sich bereits seit Jahrzehnten damit auseinandersetzen.

Die meisten Menschen sind ungeduldig und wollen schnelle Resultate sehen. So etwas dauert aber meist ein paar Wochen oder zumindest Monate, bis die ersten Ergebnisse sichtbar sind.

Trotzdem gibt es ein paar gute Trainingstricks, die beim Muskelaufbau helfen. Wer eine gute Strategie verfolgt, muss nicht ganz so lange auf die ersten sichtbaren Ergebnisse warten. Dafür ist aber meist ein sehr intensives Training notwendig.

Schnell schöne Muskeln aufbauen

Vor allem Männer sind ungeduldig, wenn es um den schnellen Muskelaufbau geht. Unterschiedliche Faktoren spielen eine wichtige Rolle, wenn die Muskeln aufgebaut werden sollten. Das sind zum Beispiel:

• Das Trainingsalter und der Trainingszeitraum
• der Status der Hormone
• das genetische Erbe
• die Intensität des Trainings

Wer noch niemals zuvor Muskelaufbau betrieben hat, kann relativ schnell mit Resultaten rechnen, die Erfolge kommen rasant. Es kann aber auch sein, dass gewisse Muskelgruppen einmal stagnieren, weshalb sich Geduld auszahlt.

Genauso wichtig ist es, den Hormon Status für ein effizientes Muskelaufbau Training zu berücksichtigen. Es gibt Spezialübungen, welche die Muskelmasse ganz besonders stark beanspruchen.

Das wiederum hat direkt mit dem männlichen Testosteronspiegel zu tun. Auch Frauen haben Testosteron im Körper. Wird dieses Hormon positiv beeinflusst, kann auch die Muskelmasse schneller aufgebaut werden. Grundsätzlich ist es also immer zu hinterfragen, wie viel Testosteron der Körper produziert.

Was das genetische Erbe betrifft, so gibt es einfach Männer, die bis zu dreimal schneller und leichter Muskelmasse aufbauen, wie andere. Auch bei den Geschlechtern gibt es Unterschiede. Manche freuen sich über einen schnellen Zuwachs, andere über einen langsamen.

Auch die Intensität des Trainings hat direkt mit dem Muskelaufbau und der Zeit zu tun, bis sich die ersten Ergebnisse sehen lassen. Entsprechende Trainingsreize sind hierbei ausschlaggebend.

Das bedeutet, dass auch die richtigen Gewichte für das Muskelaufbau Training verwendet werden müssen, um Ergebnisse zu erkennen. In diesem Fall hilft ein guter Trainingsplan für Muskelaufbau effektiv weiter.

Die Ziele richtig definieren

Es spielt übrigens auch eine wichtige Rolle, was das Ziel für den Muskelaufbau ist. Manche möchten schlank und definiert sein, andere Masse aufbauen. Das macht einen Unterschied, wenn es um den Trainingsplan geht.

Dieser setzt sich aus gezielten regelmäßigen Übungen zusammen. Viele Sportler stellen sich die Frage, welche Art von Muskeltraining die besten Resultate erzielt. Auch diese Frage ist individuell einzeln zu beantworten.

Nebenbei spielt auch noch eine proteinreiche Ernährung eine wichtige Rolle, denn Sport alleine reicht nicht. Übrigens hilft es auch, das Ausdauertraining mit dem Kraftsport in Verbindung zu bringen, damit die körperliche Fitness insgesamt ansteigt. Ein schöner Körper mit Muskeln ist
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
2.543
Joachim Kerst aus Erfurt | 14.11.2020 | 08:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.