Anzeige

Tobias Gröbl und Lukas Steinheber zeigen beim Jedermannslauf in Donauwörth der Konkurrenz die Fersen

Lukas Steinheber und Tobias Gröbl landeten in Donauwörth einen Doppelsieg
Donauwörth: Wald | Donauwörth war am Wochenende die vorletzte Station der diesjährigen Jedermannslaufserie, mit der die LG Donau-Ries seit nunmehr 35 Jahren erfolgreich Hobby-, wie auch Vereinssportler zum Laufen aktiviert. Bei besten äußeren Bedingungen waren beim „Schlößlelauf“, der als schönster Lauf innerhalb der Serie gilt, insgesamt 362 Teilnehmer vertreten. In blendender Verfassung präsentierte sich erneut das starke Team der LG Zusam, das mit Tobias Gröbl und Lukas Steinheber an der Spitze einen Doppelsieg im Hauptlauf feiern konnte.
Vom Start weg ließen die beiden Topläufer der LG Zusam nichts anbrennen und lösten sich schnell vom Rest des Feldes. Auf der anspruchsvollen knapp zehn Kilometer langen Rundstrecke durch den Donauwörther Herbstwald siegte Tobias Gröbl in überragenden 32:08 Minuten. Nicht weniger hochkarätig ist die Leistung von Lukas Steinheber (33:34 Minuten), der noch der A-Jugendklasse angehört, einzustufen. Erst weitere zwei Minuten später folgte der Dritte, Karlheinz Kurtz vom TSV Harburg. Immer mehr ins Blickfeld schieben sich mit Wenzel Kurka (13. Platz) und Florian Mittel (22. Platz) zwei weitere junge Läufer, denen die Donauwörther Strecke gut gefallen hat. Heiße Eisen im Feuer hat die LG Zusam aber auch in den Altersklassen, insbesondere der Männer M 45. Mit Georg Weger, Werner Friedel, Hans Pfäffle, Rainer Simanowski und Klaus Veitinger mischen hier nicht weniger als fünf LG-Starter im erweiterten Spitzenfeld mit.
Schnellste weibliche Teilnehmerin aus den Reihen der LG Zusam war dieses Mal Christine Heindl aus Unterthürheim in 50:59 Minuten.
Alle LG-Ergebnisse auf einen Blick:

Jedermannslauf Donauwörth
9,8 km: 1. Tobias Gröbl 32:08 min.; 2. Lukas Steinheber 33:34 min.; 13. Wenzel Kurka 37:23 min.; 22. Florian Mittel 38:28 min.; 23. Georg Weger 38:35 min.; 24. Werner Friedel 38:50 min.; 27. Hans Pfäffle 39:07 min.; 28. Rainer Simanowski 39:12 min.; 35. Klaus Veitinger 39:48 min.; 53. Richard Hammerl 41:42 min.; 69. Michael Hagl 43:27 min.; 76. Willi Königsdorfer 43:59 min.; 122. Hermann Schäffler 47:14 min.; 142. Josef Steinheber 49:24 min.; 156. Tobias Steige 50:40 min.; 160. Christine Heindl 50:59 min.; 161. Stefan Schwarz 51:00 min.; 181. Franz Steichele 53:32 min.; 199. Robert Wenk 56:33 min.; 200. Nadja Simanowski 56:35 min.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.