Anzeige

Lukas Steinheber wird in Untermeitingen Schwäbischer Crosslaufmeister

Einem überlegenen Sieg läuft Lukas Steinheber auf der Männer-Langstrecke entgegen
Donauwörth: Wald | Wer hätte das gedacht, dass der Winter in unseren Breiten nochmals so richtig Einzug hält. Mit einer schneebedeckten Strecke wurden die rund 230 Teilnehmer bei den Schwäbischen Crosslaufmeisterschaften in Untermeitingen überrascht. Vor allem diejenigen Läufer, die ohne Spikeschuhe an den Start gingen, hatten von vorneherein einen schweren Stand.
Für die herausragende Leistung auf Seiten der LG Zusam, die bei diesen Meisterschaften nur mit einem kleinen Team vertreten war, sorgte der 20-jährige Lukas Steinheber. Obwohl er bereits in der ersten Runde der Männer-Langstrecke über 7200 Meter aufgrund der rutschigen Streckenverhältnisse viermal zu Boden ging und damit immer wieder den Laufrhythmus verlor, spielte er seine ganze Läuferklasse aus. Nach erfolgreicher Aufholjagd ließ er seinen Mitkonkurrenten keine Chance und wurde in 23:21 Minuten überlegen Schwäbischer Meister. Mit Platz neun in 26:03 Minuten war auch Wenzel Kurka vollauf zufrieden, da er sich auf festeren Untergründen wohler fühlt.
Eine ebenso gute Figur machte Florian Mittel im Lauf der Männer-Mittelstrecke über 2880 Meter. Nach zwei flotten Runden lief er in 9:58 Minuten auf Platz sechs durchs Ziel.
Die gleiche Distanz hatte Selina Kling im Lauf der weiblichen Jugend und Frauen zu bewältigen. Hinter der klar siegenden Kathrin Geiger (SV Steinheim) erreichte die 18-jährige Gymnasiastin in 12:17 Minuten den zweiten Platz.
Zur gleichen Zeit weilte Maximilian Meingast auf Einladung eines Studienfreundes in Regensburg und nutzte hier die Gelegenheit um beim Jura Cross Cup an den Start zu gehen. Nach spannenden fünf Kilometern musste sich der 25-jährige Wemdinger in 19:33 Minuten nur zwei Regensburger Topläufern knapp geschlagen geben.
1 2
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 31.01.2012 | 21:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.