Anzeige

Handball Donauwörth: Landesliga-Mädels müssen sich Dachau geschlagen geben

VSC Donauwörth – ASV Dachau 15:23 (8:10)

Mit einem starken Team, das im Schnitt ein Jahr älter als die Donauwörtherinnen ist, reiste der Tabellenführer aus Dachau nach Donauwörth.

In der ersten Halbzeit war schnell klar, dass dies kein einfaches Spiel werden würde. Die Mannschaft aus Dachau ließ keinen Zweifel aufkommen, dass sie den Sieg nach Hause nahmen wollten. Doch die Mädels aus Donauwörth hielten am Anfang gut dagegen und konnten die erste Hälfte noch offen gestalten.

Nach der Halbzeitpause erhöhte Dachau allerdings das Tempo und zog auf 10:16 davon. Die Donauwörtherinnen kämpften sich auf ein 13:16 heran, danach waren die Kräfte aber verbraucht und Dachau konnte verdient die zwei Punkte mit nach Hause nehmen.

Für den VSC spielten:
Larissa Unglert, Vanesa Alija (Tor), Laura Fischer, Julia Gayr (1/1), Andrea Gump (1), Sarah Hieber (1), Birgit Hitzler, Anne Marb (2), Stefanie Meyr, Johanna Müller (3/3), Ellen Neuhaus (2), Chiara Weigl (5/1), Annika Merz


www.handball-donauwoerth.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.