Anzeige

Unser Neujahrswunsch: Mohrle und Tigerle suchen ein neues Zuhause

Mohrle, die Schildpatt-Katze ...
Wir haben unser halbes Leben noch vor uns und wünschen uns endlich einen Menschen, der uns eine zweite Chance gibt. Unser Frauchen hat uns für immer verlassen. Sie war schon länger krank und wir wurden von wechselnden Menschen versorgt. Das hat uns sehr misstrauisch gemacht. Wir mögens gerne ruhiger und es dauert möglicherweise auch etwas länger, bis wir wieder Zutrauen fassen.
Wir haben ausschließlich im Haus gelebt und das müssen wir nun auch noch aufgeben. In einer ruhigen Wohngegend könnten wir nach einer längeren Eingewöhnungszeit aber víelleicht auch wieder mal Frischluft schnuppern und Sonne tanken - im Garten oder auf dem Balkon.
Unsere Brüder Samson und Peterle hatten schon vor ein paar Wochen großes Glück: Sie haben gemeinsam ein wunderbares Zuhause gefunden, wo Sie mit viel Verständnis und Einfüh-lungsvermögen aufgenommen wurden.

Seit Oktober warten wir darauf, wieder jemanden zu finden, der uns nimmt, wie wir sind. Wer sich das vorstellen kann, erhält nähere Informationen über uns entweder über eine Nachricht mit Telefonnummer an den Schreiberling dieses Beitrags oder unter 0906/22694.
0
5 Kommentare
17.975
Nicole O. aus Steinheim | 08.01.2009 | 00:11  
71
Martina Rieger aus Donauwörth | 08.01.2009 | 09:33  
616
Konstanze Landmann aus Wiehl | 15.01.2009 | 15:44  
71
Martina Rieger aus Donauwörth | 04.02.2009 | 13:32  
8
Mélanie Rieger aus Karlsruhe | 26.05.2009 | 17:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.