Anzeige

Möttingen präsentiert sich auf der Donau-Ries-Ausstellung 2007

Die Möttinger Halle

Auch dieses Jahr präsentiert sich die Gemeinde Möttingen wieder mit vielen ortsansässigen Unternehmen und Vereinen sowie einem bunten Rahmenprogramm auf der Donau-Ries-Ausstellung in Nördlingen.
Die fröhlich gestalteten Stände aus vielfältigen Themenbereichen laden zum Verweilen ein und man kann sich auf den unterschiedlichsten Gebieten ausgiebig von den Fachkräften vor Ort beraten lassen.
So können sich Besucher der Möttinger Halle (M) von der Firma Gruber über Haustechnik informieren lassen und das Unternehmen Oack zeigt die neuesten Entwicklungen im Bereich Trockenbau & Deckensysteme. Bei der Schreinerei Gerhard Strobel werden die neuesten Laserschnitt-Techniken vorgeführt und Agrarprodukte können beim Agrarhandel Link erstanden werden.
Die schönsten Gehölze und Duftrosen präsentieren die Baumschulen Eberhardt.
Imposante Baugerätschaften können am Stand von Baumaschinen Vermietung und Verleih Klink bewundert werden, und wer sich für Holzhäuser interessiert, ist bei der Zimmerei Holzbau Enßlin GmbH goldrichtig. Die passende Küche gibt es mitsamt fachkundiger Beratung beim Küchenstudio Eberhardt.
Auch für das leibliche Wohl wird in der Halle M bestens gesorgt. So kann man bei der Landmetzgerei Münzinger leckere lokale Fleisch- und Wurstspezialitäten erstehen und sich gleich ein paar Schritte weiter mit passenden Frischeinudeln von Mühlbacher eindecken.
Abschließend kann alles, was man für einen gemütlichen Abend in der nun anbrechenden kalten Jahreszeit braucht, bei Maria´s Dinkelspelzkissen und in der Christlichen Bücherstube erstanden werden.
Alle Leser, die es dieses Jahr leider nicht schaffen, die Donau-Ries-Ausstellung 2007 in Nördlingen auf der Kaiserwiese zu besuchen und speziell die Möttinger Halle, können sich mit den nachfolgenden Bildern zumindest einen kleinen Eindruck des Gebotenen verschaffen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.