Anzeige

Musik- und Lichternacht in Donauwörth (CID)

Am Samstag den 06.11. bin ich nach dem Training in Meitingen sofort wieder zurück nach Donauwörth gefahren, um Bilder von der Musik- und Lichternacht zu machen. Ich fuhr die Reichsstraße hoch, das war beim Fußgängerüberweg vor dem Rathaus sehr schwierig, denn die Menschenmenge riss nicht ab, so daß ich lange warten musste bis ich weiter fahren konnte, um mein Auto an einem Parkplatz abzustellen. Es waren sehr viele Menschen unterwegs, um einzukaufen, denn an diesem Samstag waren die Geschäfte bis 24 Uhr Mitternacht geöffnet.

Nachdem ich mein Auto in der Nähe vom Landratsamt abgestellt hatte, lief ich Richtung Zentrum, wobei ich vorher einige Bilder vom Landratsamt knipste, denn es war schön verschieden farbig beleuchtet. Am Tanzhaus angekommen machte ich auch einige Bilder, auch dieses war sehr schön bunt angestrahlt. Ich lief durch die Menge an Menschen, die mit ihren Einkaufstaschen die Reichsstraße rauf und runter liefen und einen Einkaufsbummel machten. Manche machten auch Fotos von den Fasaden, so wie ich. Am Rathaus angekommen konnte ich feststellen, daß es hier auch sehr schön beleuchtet war und man von beiden Seiten fotografieren musste.

Einige Meter runter kam ich am Rieder Tor an. Das war natürlich ein interessantes Motiv, ein Prachtstück an Gebäude, um nicht zu sagen das Wahrzeichen von Donauwörth. Im Ried war die Hölle los, überall Menschen, Musik und Lichter. Trotz leichten Regens ließen sich die Donauwörther nicht die Lichter ausknipsen, nur die an den Straßenrändern stehenden Kerzen gingen durch den Regen aus. Im Ried war auch diese myheimat-Strechlimousine abgestellt, an der die Passanten stehen blieben und einige Bilder machten.

Da der Regen bisschen heftiger wurde, machte ich einige Innenaufnahmen und von den Musikern, denn in einigen Lokalen spielten 17 Bands in verschiedenen Musikrichtungen von ,,Rock bis Blues".

Nachdem ich etwas getrunken und einige Freunde getroffen hatte, machte ich mich auf den Weg und besuchte noch andere Lokale. Ganz besonders freute mich in Sönmez-Kebap-Hause meinen Nachbarn und einen Schüler von mir zu sehen. Die Alptug Altunay & Band sorgte hier für tolle Stimmung. Als Abschluß besuchte ich noch das Studio 19 by Zeitlmann. Dort schoss ich einige Fotos von Kunden, die sich am Abend ihre Haare machen ließen und Cocktails noch und nöcher tranken. Auch dort sorgte ein DJ für Musik.

Danach fuhr ich heim und analysierte die Bilder, die ich gemacht hatte. Damit die User von myheimat auch mitbekommen was an diesem Abend in Donauwörth alles los war. Hier meine Bilder. Ich hoffe, ich kann einiges von dieser lichterfrohen und unterhaltsamen Nacht wiedergeben. GA
1
0
2 Kommentare
18.229
Friederike Haack aus Marburg | 07.11.2010 | 23:12  
97
Joachim Schoser aus Donauwörth | 02.06.2011 | 10:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.