Schweinsbühler Wehrführer Karl-Wilhelm Römer wiedergewählt

Von links nach rechts: Ludwig Eierding, Dirk Schäfer Karl-Wilhelm Römer, Andreas Henkler, Armin Batschko, Rainer Emden, Ann-Christin Göbel, Bernd Schäfer und Anna Schäfer
Diemelsee: Schweinsbühl | Zu Beginn der Jahreshauptversammlung nahm die Schweinsbühler Feuerwehr erstmals zwei Mädchen in ihre Einsatzgruppe auf: Anna Schäfer und Ann-Christin Göbel wurden Mitglied der Schweinsbühler Feuerwehr und von Wehrführer Karl-Wilhelm Römer herzlich willkommen geheißen.

Römer ging in seinem Jahresbericht auf die Höhepunkte des abgelaufenen Jahres ein. Die Wehr besuchte die 75jährigen Jubiläen in Deisfeld, wo auch der Thekendienst mit übernommen wurde, sowie in Giebringhausen, Vasbeck, Ottlar, Sudeck, Wirmighausen und Rhenegge. Zweimal mussten die Feuerwehrleute im Jahr 2009 das Osterfeuer aufbauen. Hatten doch Bewohner eines Nachbardorfes in der Nacht von Ostersamstag auf Ostersonntag das bereits fertiggestellte Osterfeuer angezündet. So musste am Ostersonntag das Osterfeuer erneut aufgebaut werden. Das Gemeindefeuerwehrfest in Ottlar wurde mit einer Abordnung besucht. Zu Brandeinsätzen und anderen Hilfeleistungen wurde die Wehr im 2009 nicht angefordert.

Die anstehenden Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis: Wehrführer wurde erneut Karl-Wilhelm Römer und dessen Stellvertreter wurde Andreas Henkler. Zum Vorsitzenden des Feuerwehrvereins wurde Rainer Emden gewählt, 2. Vorsitzender wurde Ludwig Eierding. Der Schriftführer Dirk Schäfer wurde in seinem Amt ebenso bestätigt wie der Kassierer Bernd Schäfer und die Gerätewarte Armin Batschko und Ludwig Eierding. Der wiedergewählte Wehrführer dankte dem bisherigen Vorsitzenden des Feuerwehrvereins Stefan Henning, der nicht wieder zur Wahl antrat, für die in den vergangenen zehn Jahren geleistete Arbeit für die Schweinsbühler Feuerwehr .

Zum Schluss gab Römer noch einen Ausblick auf das neue Jahr 2010. Gleich zu Jahresbeginn am 13.02. findet eine Feuerlöscherprüfung statt. Am 14.03. folgt die Frühjahrshauptversammlung in Waldeck-Sachsenhausen und am 27.03. das Frühjahrskonzert des Spielmanns- und Musikzuges in Adorf. An den Gemeindefeuerwehrwettkämpfen am 04. und 05.09. in Stormbruch will die Wehr möglichst wieder mit einer Mannschaft teilnehmen. Außerdem soll ein Sommerfest oder Kartoffelbraten stattfinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.