Anzeige

Neujahrscup des FSV Buchenau am 20. Jan. 2018

Neujahrscup des FSV Buchenau am 20. Jan. 2018
 
Der Sonntag gehört den E- und F-Jugend-Kickern
Dautphetal: Hinterlandhalle | Am Sonntag zudem noch zwei Jugendturniere des FSV in der Hinterlandhalle

Gastgeber FSV Buchenau bietet am Samstag, 20. Februar 2018, beim Hallenfußballturnier um den „Neujahrscup“ ein interessantes Teilnehmerfeld mit 12 Clubs aus dem heimischen Raum auf. Teams von der B-Liga bis zur Verbandsliga sind am Start.

Der „Neujahrscup“ ist eines der traditionsreichsten Hallenfußballturniere im Hinterland. Zwölf heimische Mannschaften treten am Samstag ab 9.30 Uhr in der Hinterlandhalle Dautphetal an. Die Vorrunde wird in zwei Sechsergruppen ausgetragen. Die besten drei Teams pro Staffel qualifizieren sich für die Zwischenrunde. Das Spiel um Platz drei steigt ab 16:45 Uhr, danach folgt das Endspiel.

In der Vorrundengruppe A spielen der:

  • TSV Michelbach, 
  • SG Eschenburg, 
  • SG Treisbach/ Simtshausen/Asphe, 
  • FC Kombach, 
  • SG Holzhausen/Steinperf und 
  • FSV Buchenau. 

Die Gruppe B setzt sich aus dem:

  • FV Wiesenbach, 
  • SG Lahnfels, 
  • FV Breidenbach, 
  • FV Wallau, 
  • SV Eckelshausen und 
  • SG Dautphetal 

zusammen.

Verbandsligisten Breidenbach und Titelverteidiger Michelbach sind sicherlich die Favoriten auf den Gruppensieg

Die klassenhöchste Mannschaft vom FV Breidenbach kommt bekanntermaßen aus der Verbandsliga, sind aber keineswegs die haushohen Favoriten. Schließlich haben gerade die vermeintlich „Kleinen“ aus den unteren Klassen immer wieder einmal bei den Hallenturnieren im Hinterland positiv überrascht.

In Gruppe A sollte die beiden Kreisoberligisten des Titelverteidigers vom TSV Michelbach und der SG Eschenburg durchaus die Favoritenroll innehaben. Beide Teams spielen in ihrer jeweiligen Kreisoberliga Nord bzw. West noch um den Titel mit. Für Spannung dürfte daher gesorgt sein. Aber auch die Gastgeber vom FSV Buchenau haben durchaus das Erreichen der Zwischenrunde im Visier.

In Gruppe B dürfte ganz klar der heimische Verbandligist vom FV Breidenbach den Gruppensieg anvisieren. Erst recht nach dem Sieg beim Hallenturnier um den Christian-Balzer-Pokal des FV Wallau und dem knapp verpassten Halbfinaleinzug beim Hallenturnier des TSV Mornshausen im Neunmeterschiessen am letzten Samstag hier an gleicher Stelle gegen die Kickers Offenbach U19. Aber auch Kreisoberligist SG Lahnfels dürfte hier ein Wörtchen mitzureden haben, ist die SG doch der eigentliche Tabellenführer der Kreisoberliga Nord, trotz zwei Punkten Rückstand jedoch vier Spielen weniger. Um den Einzug in die Zwischenrunden streiten sich dann noch die A-ligisten vom SV Eckelshausen und FV Wallau, die beide ja beim Turnier des TSV Mornshausen am letzten Sonntag überraschend ins Viertelfinale eingezogen waren. Warten wir’s ab, vielleicht trumpft ja auch ein vermeintlich Kleiner ganz groß auf.

1150 Euro Preisgeld sind zu gewinnen, von denen der Sieger stolze 500 Euro einstreicht. Der Torschützenkönig wird mit 50 Euro belohnt. Die beiden Endspiele finden ab 16.45 Uhr statt.

Für die Aktiven und die Besucher ist in der Cafeteria der Hinterlandhalle mit kalten und warmen Speisen, Kaffee und Kuchen und Getränken aller Art gesorgt.
(Der Turniersieger erhält ein Preisgeld von 500 EUR, der Zweite 300 EUR, der Dritte erhält 200 EUR und der Vierte 100 EUR. Zudem bekommt der beste Torschütze eine Prämie von 50 EUR.)


Der Sonntag gehört den E- und F-Jugend-Kickern

Tags drauf, am Sonntag, 21. Januar, richtet FSV Buchenau sein traditionelles Jugend-Hallenturnier in der Hinterlandhalle Dautphetal aus.

Los geht es am um 10.00 Uhr mit sechs F-Jugend-Teams. Sie spielen im Modus "Jeder gegen Jeden" bis gegen 13:30 Uhr den Sieger aus. Mit dabei sind die Teams vom VfL Biedenkopf, JSG Eisenhausen/Silberg, JSG Frohnhausen/ Mornshausen, Eintracht Stadtallendorf, JSG Gansbachtal/Hörlen, VfL Biedenkopf und dem FSV Buchenau.

Ab 13:30 Uhr beginnt dann das Turnier der E-Jugend-Teams. Acht Teams spielen in zwei Gruppen die jeweiligen Platzierungs- und Endspiele aus.

In Gruppe A: FSV Buchenau, VfL Biedenkopf, JSG Nord-Ost, JSG Gansbachtal Hörlen
In Gruppe B: FV Wallau, JSG Eisenhausen Silberg, Eintracht Stadtallendorf, JSG Laasphe.

Das Jugend-Turnier endet gegen 17:30 Uhr.

Die Jugendabteilung des FSV Buchenau präsentiert auch hier den Aktiven und Besuchern in der Cafeteria der Hinterlandhalle neben kalten und warmen Speisen, Kaffee und Kuchen sowie alkoholfreie Getränke.

Mehr Infos auch auf den Facebookseiten des FSV Buchenau unter: www.facebook.com/FSV-Buchenau
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.