Anzeige

2. Runde DFB-Pokal: Hat Darmstadt 98 gegen Schalker B-Elf eine Chance?

Klaas-Jan Huntelaar fehlt Schalke 04 weiterhin verletzt. (Foto: de.freepik.com)

Heute Abend startet die 2. Runde im DFB-Pokal 2013/2014. Von den Erstligisten sind unter anderem der BVB, VfL Wolfsburg, FC Augsburg und der HSV im Einsatz. S04 muss morgen in Darmstadt ohne seine wichtigsten Spieler mit einer "B-Elf" antreten. Kann der SV Darmstadt 98 so die Pokal-Überraschung schaffen?

Der FC Schalke 04 kann sich heute Abend noch zurücklehnen und der Bundesliga-Konkurrenz in Ruhe beim Kampf um den Einzug in die 3. Runde des DFB-Pokal zusehen. Für die "Königsblauen" geht es dann morgen gegen den Drittligisten SV Darmstadt 98. Eine vermeintlich leichte Aufgabe, doch S04 wird ohne seine Topspieler antreten. Julian Draxler, Kevin-Prince Boateng sowie vermutlich Adam Szalai werden nicht zur Verfügung stehen.

Hat Darmstadt 98 eine Chance gegen Schalker B-Elf?

Vor dem Pokalspiel in Darmstadt droht nun auch der Huntelaar-Ersatz Adam Szalai aufgrund einer Grippe auszufallen. Der Ungar musste das Abschlusstraining abbrechen. Damit könnte es zu einem Comeback von Gerald Asamoah kommen. Der 34-Jährige, der eigentlich nur für die zweite Mannschaft der Schalker spielt, trainiert heute schon bei den Profis mit. Eine weitere Änderung wird es auf der Position des Torhüters geben. Für Timo Hildebrand wird Ralf Fährmann gegen Darmstadt 98 im Tor stehen. Anpfiff ist um 20.30 Uhr. Das Spiel wird live in der ARD übertragen.

Update vom 25.09.2013:
Trotz leichter Grippe dürfte Sturmtank Adam Szalai S04 heute zur Verfügung stehen. Sollte seine Kraft nur für 70 Minuten reichen, steht Gerald Asamoah als Ersatz bereit und könnte nach über drei Jahren sein Comeback im königsblauen Trikot feiern.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:
SV Darmstadt 98:
Zimmermann - Stegmayer, Gorka, Sulu, Berzel - Heller, Ivana, Gondorf, Behrens - Stroh-Engel, Sailer
FC Schalke:
Fährmann - Aogo, Höwedes, Santana, Uchida - Farfán, Neustädter, Clemens, Höger, Meyer - Szalai
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.