Anzeige

Autobahnblockade: Drei Hauptangeklagte wollen Verfassungsklage einreichen

Die Einreichung einer Verfassungsklage scheint die letzte Hoffnung der angeklagten Autobahnblockierer zu sein, um einer Strafe doch noch zu entgehen. Ich finde es ein wenig überzogen wie unsere Gerichte auf die Protestaktion, wenn auch unerlaubt, der Sudiengebührengegner reagieren. Eine entsprechende genehmigte Demonstration in irgendwelchen Nebengassen wäre wohl kaum der richtige Rahmen gewesen um auf diese, wie ich meine, soziale Ungerechtigkeit ersten Ranges aufmerksam zu machen.
Mein Vorschlag hierzu wäre, statt einer Studiengebühr das Geld an anderer Stelle einzutreiben, nämlich bei den Damen und Herren, die mit ihrem staatlich finanzierten Studium heute gutes Geld verdienen. Ein bis zwei Prozent der Gehälter würden sicherlich ausreichen um eine qualifizierte Hochschulausbildung für wichtige Nachwuchskräfte zu sichern, egal aus welcher sozialen Schicht.
0
2 Kommentare
17.225
Wolfgang H. aus Gladenbach | 18.09.2008 | 00:02  
7.516
Klaus Dieter Hotzenplotz aus Marburg | 18.09.2008 | 00:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.