Anzeige

Zwergengipfel auf dem "Monte Müllo" beim Entdeckertag

Zwergenversteigerung auf dem Mt. Möllo
Nachdem ich mich am Vormittag schon mit meiner Tochter auf den Weg nach Fuhrberg gemacht hatte um zu erkunden wo den eigentlich unser Trinkwasser herkommt, stand für den Nachmittag die Besteigung des "Monte Müllo" auf dem Plan. Das Gipfeltreffen der Gartenzwerge wollten wir uns nicht entgehen lassen.
Von Altwarmbüchen ging es mit dem Shuttlebus zur Talstation unten am Berg.
Schon auf dem ca. 1 km langen und teilweise steilen Anstieg säumten Sonnenblumen und Gartenzwerge unseren Weg.
Auf 118 m über Meereshöhe angekommen wurden wir mit einem herlichen Ausblick über Hannover und das Umland belohnt. Zum Glück war der Regen der Sonne am Nachmittag gewichen. Die Versteigerung der Gartenzwerge war schon in vollem Gange. Alt und Jung boten für kleine und große Wichte um die Wette.
Nebenan im Zirkuszelt präsentierte sich den Kindern ein Mitmachzirkus und auch für das leibliche Wohl war hier auf Hannovers höchster Erhebung gesorgt.
Nach einer Stunde ging es zurück ins "Tal"; aber nicht bevor wir uns ins Gipfelbuch unter dem Kreuz eingetragen hatten.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Regionsentdeckertag 2009 | Erschienen am 20.11.2009
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.