Anzeige

TSV Burgdorf/Badminton: Erste Mannschaft mit gelungenem Saisonstart in der Verbandsklasse

6:2-Sieg gegen MTV Boffzen, 2:6-Niederlage gegen Germania Hohnhorst
Die erste Mannschaft ist in der Verbandsklasse mit einem Sieg und einer Niederlage gestartet. Verzichten musste die Mannschaft auf Neuzugang Enrico Wenzel, der durch Devin Holert ersetzt wurde.
Der erste Gegner, der MTV Boffzen, trat ebenfalls nicht in Bestbesetzung an. Die Burgdorfer legten gleich los wie die Feuerwehr. Die beiden Herrendoppel wurden souverän in jeweils zwei Sätzen gewonnen. Das Damendoppel mit Christina Bartels und Leona Reinert fand jedoch nicht so recht ins Spiel und unterlag knapp in zwei Sätzen. Im weiteren Verlauf machten die Burgdorfer in den drei Herreneinzeln und dem Dameneinzel alles klar und gewannen alle Spiele in zwei Sätzen. Lediglich das abschließende Mixed musste noch abgegeben, sodass am Ende ein souveränes 6:2 und damit die ersten zwei Punkte der neuen Saison feststanden.
In der zweiten Partie gegen Germania Hohnhorst lief es dann nicht mehr so rund. Das erste Herrendoppel von Fabian Sperber und Philipp Fromme wurde klar verloren. Martin Morawitzky und Devin Holert machten es besser, unterlagen am Ende aber in drei Sätzen. Christina und Leona waren diesmal besser aufgelegt und holten den ersten Punkt für die Burgdorfer nach drei hart umkämpften Sätzen mit 21:19, 17:21 und 21:12. Kathleen Schön glich mit ihrem Sieg im Dameneinzel zum 2:2 aus. Das Mixed und die drei Herreneinzel gingen im Anschluss jedoch verloren. Mit etwas Glück wäre aber auch noch ein Unentschieden möglich gewesen. Fabian und Devin hätten das erste und dritte Einzel im dritten Satz auch für sich entscheiden können. So stand am Ende aber eine 2:6-Niederlage.
Dennoch sprach Mannschaftskapitän Fabian Sperber von einem gelungenen Saisonstart – schließlich standen am Ende der vergangenen Saison insgesamt nur 3 Punkte auf der Habenseite. Am 23. September geht die Jagd nach Punkten in der Langenhagener Peko-Halle weiter. Die Gegner heißen dann SSV Langenhagen und Tus Wettbergen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.