Anzeige

TSV Burgdorf - Badminton: 4. Mannschaft schlägt TC Bissendorf III

Ein Sieg und eine Niederlage, so das Ergebnis des Heimspieltags der 4. Mannschaft am Sonntag. Gegen den TC Bissendorf III konnte das Team um Kapitän Hartmut Feldmann einen 6:2-Erfolg einfahren. Gegen den Heeßeler SV IV gab es eine 2:6-Pleite, doch für den Außenseiter war ein Remis durchaus möglich gewesen.
Zunächst ging es gegen den TC Bissendorf III. Klaus Klatt und Andreas Niebuhr machten als Doppel der TSV-Neulinge eine gute Figur und holten sich ihr Spiel mit 21:6 und 23:21. Auch Hartmut Feldmann und Ramon Vidiella konnten sich in zwei Sätzen durchsetzen. Nele Hoffmann und Monika Bothe komplettierten den Traumauftakt mit ihrem 25:23 und 21:16 im Damendoppel - 3:0 für die TSV Burgdorf! Nele Hoffmann kämpfte auch im anschließenden Dameneinzel verbissen bis zum Schluss, doch beim 16:21, 25:23 und 18:21 hatte sie am Ende unglücklich das Nachsehen. Besser erging es Ramon Vidiella und Hartmut Feldmann, die beide ihre Einzel für sich entscheiden konnten udn somit uneinholbar auf 5:1 für Burgdorf erhöhten. Andreas Niebuhr erwischte einen schlechten Tag und konnte seine Smash-Qualitäten nicht ausspielen. Foglerichtig unterlag er in seinem Einzel deutlich. Das Mixed Bothe/Bothe holte sich zum Abschluß dann aber den 6. Punkt für die Burgdorfer.
Im Anschluss daran stand das Lokalderby gegen den Aufstiegskandidaten und Favoriten vom Heeßeler SV IV an. Überraschend setzten sich Monika Bothe und Nele Hoffmann im Damendoppel in drei spannenden Sätzen ganz knapp durch - ein unerwarteter Erfolg, der die beiden jubeln ließ. Beide Herrendoppel gingen derweil aber verloren brachten die Auestädter auf die Verliererstraße. Ramon Vidiella nahm aufgrund der Verletzung seines Kontrahenten noch einen Punkt aus seinem Einzel mit, doch dabei blieb es am Ende. Viele Partien, wie etwa das Einzel von Andreas Niebuhr, gingen unglücklich verloren. Ein remis wäre daher wohl drin gewesen mit etwas mehr Glück und Geschick. So aber stand ein 2:6 zubuche.
Am 28.2. geht es dann für das Team in der 3. Kreisklasse weiter - wieder in der Burgdorfer Realschulhalle, wieder mit einem Derby gegen den Heeßeler SV. Dann allerdings geht man gegen die 5. HSV-Mannschaft selbst als Favorit ins Rennen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.