Anzeige

96 trifft sechsmal gegen Oberligisten

SV Ramlingen/Ehlershausen - Hannover 96 1:6
Burgdorf: Waldstadion | Bereits zum zehnten Mal standen sich Hannover 96 und der frischgebackene Oberligist SV Ramlingen/Ehlershausen zum traditionellen Vorbereitungsspiel gegenüber. Mit 6:1 gewann die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka gegen die vier Klassen tiefer spielenden Gastgeber. Eigentlich zu wenig, geht man davon aus, dass zwischen jeder Liga zwei Tore liegen.

Nach sieben Minuten dachte man zunächst, dass Hannover das Schützenfest ins Waldstadion Ramlingen verlegt. Vor 2375 Zuschauern führte man bereits mit 2:0 durch Tore von Mike Hanke und Abwehrspieler Karim Haggui. Doch danach stellte der Bundesligist das Spielen ein, machte viele Fehler im Aufbauspiel und das Team von Coach Kurt Becker verlor den Respekt und es ging mutig nach vorne.

Und dann passierte es: Maxim Menges erzielte nach herrlicher Vorarbeit per Flachschuss ins rechte Eck den hochumjubelten Anschlusstreffer. Kurz danach hätte der RSE sogar noch zum Ausgleich kommen können. In der 37. Minute gab es nach einem Foul von Keeper Alexander Homann gegen Jan Schlaudraff einen Elfmeter für die „Roten“. Mike Hanke scheiterte allerdings in Podolski-Manier gegen Homann.

Dass 96 in der Phase nicht eingebrochen ist, konnten sie RSE-Trainer Becker verdanken, der in der Pressekonferenz nach dem Spiel scherzte: „Ich habe meinen Spielern verboten zu gewinnen.“ Auf jeden Fall nahm Hannover nach den Schreckminuten wieder das Heft in die Hand und konnte sich über das befreiende 1:3 durch Schlaudraff kurz vor der Halbzeit erfreuen.

Nach der Pause gelang der Heimmannschaft kaum noch eine Offensivaktion und so konnten die „Roten“ nach vorne spielen. Aber auch ihnen glückte nicht sonderlich viel. Außer den Toren von Schlaudraff (52.) und den Doppelpack von Forssell (58. und 77.) gab es noch ein paar Chancen, doch das Angriffsspiel der „Roten“ wirkte sehr zerfahren. Für Mirko Slomka lag es am geringen Tempo, wahrscheinlich durch die kraftraubende Vorbereitung. Einige Spieler konnten sogar den großen Klassenunterschied kaum zeigen.
0
7 Kommentare
39.638
Gertraude König aus Lehrte | 15.07.2010 | 15:36  
47.177
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 15.07.2010 | 17:42  
2.478
Niklas Peisker aus Burgdorf | 15.07.2010 | 18:17  
845
Michael Feder aus Sehnde | 15.07.2010 | 19:21  
21.120
Giuliano Micheli aus Garbsen | 15.07.2010 | 19:55  
85.547
Ali Kocaman aus Donauwörth | 16.07.2010 | 08:47  
941
Dirk Knappert aus Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | 16.07.2010 | 11:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.