Anzeige

Vandalismus in Burgdorf - West

Burgdorf: Burgdorf-Weststadt | In einer Nacht- und Nebelaktion zerstörten den Burgdorfer Bürgern bekannte Täter durch Beschmieren von Straßen mit weißer Farbe und den Aufstellen von steuerfinanzierten Fußgängerwegschildern einen der ältesten Fahrradwege im Ort! Dieser noch zu alten Bundesstraßenzeiten angelegter und mit viel Liebe (Steuergelder) renovierter Fahrradweg entlang der Lehrter Straße wurde im Zuge der begründeten Fahrradwegvernichtung am Berliner Ring gleich mit abgestraft. Offizielle Begründung durch das Tiefbauamt ist die bei der Renovierung von vor drei Jahren nicht eingehaltene Mindestbreite von 3,25 für Fahrradweg/Fußwegkombinationen. Nun sollen die Bürger in den nächsten Tagen mit Maßbändern ausgestattet (alle Haushalte) und verdächtige Wege (Kleiner Brückendamm, Verbindung Burgdorf - Otze etc.) sofort gemeldet werden.

Merke : Nicht jeder mit Farbeimer auf der Straße ist ein Graffitikünstler
0
1 Kommentar
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 28.09.2011 | 21:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.