Anzeige

Burgdorfer Briefmarkensammler-Club besuchte die Internationale Gartenschau in Hamburg.

An diesem Tag fanden keine philatelistischen Aktivitäten statt!
Am 13.08.13 starteten wir zur igs 2013 nach Hamburg, die noch bis zum 13.10.13 besucht werden kann.
Während der Busfahrt wurde ein Wissens-Preis-Quiz durchgeführt. Der 2. Vorsitzende, Michael Schmidt und seine Frau haben dieses aus allen allgemeinen Gebieten zusammen gestellt. Jeder Teilnehmer hat hier einen Preis erhalten. Hierfür ein besonderes Dankeschön!
Im Jahre 1869 wurde die 1. Gartenschau in Hamburg durchgeführt, bis zur heutigen Zeit fanden sechs Gartenschauen statt.
Nach Ausstellungsende wird der Wilhelmsburger Inselpark den Bürgern übergeben, mit Liegewiesen, Grillplätze, Spiel- und Sportflächen, Hochseilgarten, Terrassenrestaurant, die Kulturen und vieles mehr. Die Monorailbahn befördert auf dem 3,5 km langen Rundkurs stündlich bis zu 2000 Gäste, bei einer Geschwindigkeit bis 16 km/h. Es gibt 7 Züge und 3 Stationen.
Alle sieben Welten und 80 Gärten kan man ungehindert auf dem 6 km langen Rundweg erreichen.
In 80 Gärten um die Welt etführt uns die igs auf eine Zeit- und Weltreise durch die Kulturen, Klima- und Vegetationszonen dieser Erde. In sieben verschiedenen Themenwelten, erzählen die 80 fantasievoll gestalteten Gärten von den fernen Ländern und deren Kulturen, mit Spiel, Bewegung und vieles mehr.
Mehr als 20 Mal wechseln die Ausstellungen in den Blumenschauhallen. Auf dem Parkgelände finden Pflanzenschauen statt.
Auf dem Rosenboulevard sind ca. 400 verschiedene Arten zu sehen.
Weiter werden geboten: Welt der Häfen, Wasserwelten, Welt der Religionen, der Kulturen, der Kontinente, Naturwelten, Welt der Bewegung, Kulturlandschaften, Park Vereinigte Nationen, Kleingärten, Hallenschauen, Wälderhaus, Reiherstieg und Kunstobjekt igs 2013.
Es werden auch vielfältige Veranstaltungen geboten.
Um 16 Uhr wurde die Rückfahrt angetreten.
Bei einem Zwischenstopp wurden die Preise für das gelöste Quiz verteilt, keiner ging leer aus.
Es war ein schöner lehrreicher Tag auf der Gartenausstellung.
Die Ausarbeitung lag in verantwortlicher Weise bei unserem Clubmitglied Dieter Pera, hierfür ein Dankeschön.
Gerhard Brandt
1
1
1 1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 21.08.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.