Anzeige

Pfingst-Jazzfrühschoppen im überfüllten Schlosspark

Am Pfingstmontag, 05.06.2017, luden die Jazzfreunde Burgdorf wieder zum traditionellen und über die Grenzen Burgdorfs beliebten Jazzfrühschoppen in den Schlosspark. Diesmal nicht mit Dixieland sondern mit professionellem Boogie & Blues, Jump & Jive und Swing aus Berlin.
Es wurde auf Wunsch der Jazzfreunde eine speziell zusammen gesetzte Show-Band eingeladen.
Das BBQ - Berlin Boogie Quartett besteht aus den Profi-Musikern K.C. Miller (p, voc), Volker Halbbauer (sax), Bernd Kuchenbecker (b) und Tobias Bertram (dr).
Die Musiker sind bekannt aus den Bands The Boogie Busters, Sax-O-Boogie, Boogie Blasters, Boogie Radio, Niels von der Leyen Trio, Night Train, The Groove Yard Bandits, BLACKMAIL, Blow’n’Beat, Dice Jazz Trio, The Soulitaires, The Jive Sharks u.a.
Die Bewirtung übernahm die Veranstaltungsgastronomie Peter Widdel und das Cafézelt Dieter Frank mit Bier & Wein, Bratwurst & Steak, Kaffee & Kuchen und Spanferkel. Außerdem gab es einen Weinstand und eine Crèperie.
Da der Tag auf den Geburtstag des Clubvorsitzenden Paul Rohde fiel, hatte dieser einige ausgesuchte Freunde, Wegbegleiter, Geschäftspartner, Jazzaktive zum Spanferkel-Schmaus eingeladen. Leider konnten mehrere Freunde wegen (z. T. schwerer) Krankheit nicht teilnehmen.
Der Schlosspark war bei strahlendem Sonnenschein voll wie nie. Verwaltungsvize i. R. Dagobert Stecker freute sich über die Erfolgsserie der von ihm vor 25 Jahren angeleierten Veranstaltung. Stadtwerke-Chef Rüdiger Funke, expert-Seniorchef Georg Tesch, Schützenkommandeur Rolf Hoppe, Geneiter-Chef Jürgen Schlüter, Altkreisblitz-Redakteure Bastian Kroll und Michael Baumgart, Reporter Georg Bosse, Tiefbauamtsleiter Rainer Herbst, Unternehmer Henning Plass, DRK-Chef Gero v. Oettingen, Stadtamtsrat i. R. Ernst August Beneke, zehn Profi-Swing- und Lindy Hop Tanzpaare sowie zahllose begeisterte Gäste von nah und fern - darunter viel Prominenz - feierten gemeinsam und erkannten: hier wird praktisches Stadtmarketing geliefert.
Das "Geburtstagskind" bedankt sich bei allen und bei den Gratulanten für die lieben Wünsche, darunter einfühlsame Briefe und Gedichte. Liebe Grüße nach WIEN!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.