Anzeige

Kool & the Gang, Chic, Earth, Wind & Fire Experience,

Imagination und Sister Sledge waren im Rahmen der RTL-Chartshow am 10.03.13 "Live" in der AWD-Hall zu sehen.

Nile Rodgers und Chic eröffneten um 20 Uhr den Rückblick in die Disko-Zeit.
Nile Rodgers gehört mit zu den großen Produzenten unserer Zeit, der erste schwarze Künstler der auch für weiße Musiker, wie Madonna, Mick Jagger, und viele mehr Stücke schrieb.

In der AWD-Hall war sofort der Funk zu Hause, Stücke wie wie "Le Freak", "Dance, Dance, Dance, Everybody Dance", "My Forbidden Lover" und "Good Times" brachten sofort alle in Bewegung.

Mit minimaler Umbauzeit folgten Earth, Wind & Fire Experience um Al McKay. Von 1973 bis 1981 war er Mitglied bei Earth, Wind & Fire, schrie Stücke wie September, Sing a song. Jetzt ist er mit den Al McKay Allstars unterwegs und die alten Stücke grooven wie verrückt! Ein Irrer Sound!

Es fölgten dann leider zwei etwas schleppende Auftritte:
Sister Sledge konnte mit 5 Stücken nicht mehr so ganz überzeugen, wurde dann aber noch von Imagination unterboten.
Mit Teilplayback rissen auch ein paar Tanzeinlagen niemanden mehr vom Hocker und wäre da nicht Kool & the Gang gewesen, die Halle hätte sich geleert.

Kool & the Gang, zuletzt in Hannover 2008, mit Bandleader Robert "Kool" Bell rockte die Halle.
Sie überzogen gnadenlos den Zeitplan um 20 Minuten und sprudelten ihre Hits auch nach 44 Jahren (natürlich mit einer stark verjüngten Frontreihe) dynamisch wie eh und je.
Alle Fotos wie immer in den Fotogalerien unter http://www.soulpixx.de/galerien/
Let`s groove tonight.....
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.