Anzeige

Das war er! Der Stadtrundgang!

Heute haben wir einen schönen Stadtrundgang durch Burgdorf unternommen.
Wir sind mit Erich Rode durch die Stadt gegangen und er hat uns vieles über Burgdorf erklärt.

Gestartet sind wir um 15.00 am Spittaplatz.
Auf dem Spittaplatz stand Ursprünglich mal ein Pastorenhaus, dass aber 1945 kurz vor dem Ende des 2. Weltkrieges Zerbombt wurde! Genauso wie das Amtsgericht, die Apotheke.

Der Name der jetzigen Stadt Burgdorf wird erstmalig in der Lehensbeschreibung des Bischofs Otto I. von Hildesheim erwähnt.
1433 baut Landesherr Herzog Otto von der Heide das Schloß aus und versieht den Ort mit Wall, Graben und drei Toren.

Eine durch Unachtsamkeit ausgelöste Feuersbrunst vernichtet jedoch 1809 fast die gesamte Stadt, mit Ausnahme weniger an der Staße "Am Brandende" gelegener Häuser.

Märkte, Handwerker- und typisches Ackerbürgertum bestimmen über Jahrhunderte das Leben der Stadt.
1
2
1
3
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
7.751
Claus Stricks aus Burgdorf | 08.05.2010 | 20:52  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 08.05.2010 | 22:55  
13.592
Jürgen Woltersdorf aus Peine | 08.05.2010 | 23:07  
41.308
Gertraude König aus Lehrte | 09.05.2010 | 00:34  
27.351
Kurt Battermann aus Burgdorf | 09.05.2010 | 09:46  
50.575
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 09.05.2010 | 10:05  
23.186
Karola M. aus Peine | 09.05.2010 | 10:13  
27.351
Kurt Battermann aus Burgdorf | 09.05.2010 | 10:58  
7.673
Gisela Schild aus Peine | 09.05.2010 | 11:01  
3.852
Ralf Schünemann aus Burgdorf | 09.05.2010 | 11:37  
88.243
Kocaman (Ali) aus Donauwörth | 09.05.2010 | 19:43  
68.927
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 10.05.2010 | 08:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.