Anzeige

Burgdorf / Spittaplatz – Kantorhaus 1921/2019

Burgdorf: Spittaplatz | Das Kantorhaus von St. Pankratius in einer Aufnahme aus dem Jahre 1921.
Das ursprüngliche Kantorhaus fiel – wie alle anderen kirchlichen Gebäude – dem verheerenden Stadtbrand von 1809 zum Opfer. Das danach wieder aufgebaute Haus hat sich in seinem äußeren Erscheinungsbild bis heute nur wenig verändert. Der kleine Vorgarten existiert allerdings nicht mehr. Die Stangen auf dem Dach dienten zur Befestigung der Fernsprechleitungen.
Links im Bild ist die Hausfront der Superintendentur zu sehen mit einer kleinen Grünanlage davor. Bei einem Luftangriff am 25. Februar 1945 ist das Gebäude schwer beschädigt worden. In der Wohnungsnot der Nachkriegszeit dienten die notdürftig hergerichteten Räume im Erdgeschoss der Unterbringung von Flüchtlingen.
(Quelle: Stadt Burgdorf)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.