Anzeige

Aktion Stadtradeln - Abschluss-Radtour nach Wackerwinkel

Burgdorf: Spittaplatz | Am 20.6. fanden sich - trotz der Schwüle und des angesagten Unwetter - 7 Radler ein, die sich auf dem Radtour nach Wackerwinkel aufmachten.
Der Hinweg führte durch das Burgdorfer Holz. Dort war der Gegenwind erträglich und es gab auch genügend Schatten. Der Rest des Weges führte uns über Katensen dann direkt nach Wackerwinkel.

Als wir eintrafen, war bereits der Tisch gedeckt, so dass wir nach den ersten 21 Kilometern erstmal zu Kaffee und Kuchen griffen.

Danach folgte eine Einführung in die Entstehung des Zweiständerhaus und auch der Bauerngarten wurde entsprechend begutachtet.

Da die Unwetter ab ca. 17 Uhr angesagt waren, machte sich die Gruppe kurz nach 16 Uhr wieder auf den Rückweg. Und es gab etwas Rückenwind. Der Himmel bezog sich bereits nach kurzer Zeit mit einer dunklen Wetterwand.

Die Gruppe wurde dann doch etwas schneller als der Wind nachließ. Kurz vor Burgdorf kamen dann Windböen auf. Die Gruppe trennte sich dann schnell und jeder hat hoffentlich das zu Hause kurz vor dem Gewitter erreicht?

Fazit: schöne Strecke, ca. 47 km fürs Stadtradeln, schönes Zweiständerhaus Wackerwinkel
1
1
1
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 01.07.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.