Anzeige

Lost Places: ehem. Café Baloo in Ehlershausen

Das Ensemble von der Gartenseite
Damals, als wir nach Ehlershausen zogen, war das Café Baloo am Bahnhof von Ehlershausen noch aktiv. Eine Minigolfbahn gab es da, und ich kann mich an wunderbare Konzerte in dem großen Garten erinnern, meistens am Himmelfahrtstag. Nach ein paar Jahren war das vorbei - erst machte das Café zu, und kurz darauf auch die Minigolfbahn. Alles rottete so leise vor sich hin. Dann hieß es vor nicht langer Zeit, dass der Discounter Penny, der ein paar Meter entfernt auf der anderen Seite der Bahnlinie in Ehlershausen schon präsent ist, dort einen neuen Markt bauen wolle. Das ist wahrscheinlich sogar schon genehmigt, allerdings muss, da im Zuge der sog. Alpha-Variante E mit einem sehr deutlichen Mehraufkommen an Güterzugverkehr zu rechnen ist, der höhengleiche Bahnübergang durch eine Unterführung ersetzt werden, da die Schranken, wenn die Güterzüge alle paar Minuten durch Ehlershausen rasen, auch alle paar Minuten geschlossen sein werden. Nur - wenn dort auf dem Gelände eine wie auch immer geartete Bebauung steht, funktioniert das nicht mit der Unterführung. Wie dieser gordische Knoten gelöst werden soll, ist mir ein Rätsel.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
37.415
Gertraude König aus Lehrte | 09.04.2017 | 20:43  
21.637
Kurt Battermann aus Burgdorf | 10.04.2017 | 10:14  
2.651
Steffen Liekefett = dl1osl aus Hannover-Bothfeld | 10.04.2017 | 20:08  
12.720
Detlev Müller aus Burgdorf | 11.04.2017 | 08:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.