Anzeige

Zehn Schritte zurück.

Das ist ein Geschenk an mich, deshalb an den Anfang.
Wir waren heute dank Gertraudes Spürnase mit der Donnerstagsrunde im alten Spritzenhaus in Pattensen und hatten dort eine Fotoerlaubnis. Ich habe (mit Ausnahme meines eigenen Kellers) nicht gewusst, wie man Schätze, die ein komplettes Heimatmuseum füllen könnten, auf so kleinem Raum aufbewahren kann und was entscheidend ist, auch noch zu restaurieren und sich auch anderen Dingen zuzuwenden wie dem Zinkguss und der Sütterlinschrift.  Ich kann nur danke sagen, dass wir da sein durften und wünsche den Senioren weiterhin eine gute Nase für Schätze, die man aufbewahren kann. Ein paar Fotos wie immer. Meine Mütze hängt noch im Anno, aber man bewahrt sie für mich auf. Ach, der Kirschkuchen war lecker.
1 3
1 2
2 3
2
2
2
2
3
2 1
3 2
1
2
3
1
2
3
4 4
1
2
2
2
2
3
2
2
2
3
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
20.873
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 13.09.2018 | 21:25  
7.612
Romi Romberg aus Berlin | 13.09.2018 | 22:54  
38.505
Gertraude König aus Lehrte | 13.09.2018 | 23:49  
24.061
Kurt Battermann aus Burgdorf | 14.09.2018 | 08:22  
20.889
Karin Dittrich aus Lehrte | 14.09.2018 | 18:37  
24.061
Kurt Battermann aus Burgdorf | 14.09.2018 | 20:46  
1.276
Hildegard Hy aus Sehnde | 17.09.2018 | 16:54  
24.061
Kurt Battermann aus Burgdorf | 17.09.2018 | 19:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.