Anzeige

Otzer Schützenmehrkampf zum 25. Mal ausgetragen

Wann? 20.05.2012 09:00 Uhr

Wo? Schützenplatz, Heeg, 31303 Otze DEauf Karte anzeigen
Auf dem Otzer Schützenplatz waren sieben Disziplinen beim 25 Mehrkampf zu absolvieren. Die Schießsportarten waren im Schützenhaus und Turnhalle.
 
Möglichst immer die Mitte treffen. Das war bei allen Wettbwerben das Ziel.
Otze: Schützenplatz | Zum Jubiläum war Kaiserwetter auf dem Otzer Schützenplatz. Schon zum 25. Mal richtete der Schützenverein den Schützenmehrkampf aus.
Dabei haben Viererteams und Einzelstarter zehn verschiedene Übungen zu absolvieren. Neben den "richtigen" Schiessübungen Luftgewehr, Pistole und Bogenschiessen gibt es auch Dart, Ringewerfen, Boccia, Vogelstechen, Speer, Minigolf, Blasrohr. Bei jeder Übung gibt es 5 Versuche mit jeweils maximal 10 Ringen/Punkten. In einer Disziplin wird der Joker gesetzt, in der sich Punkte verdoppeln. Somit wäre die Maximalpunktzahl von 550 Ringen zu erzielen.
Bei den Kindern und Jugendlichen sind die Schiesswettbewerbe nicht zugelassen.
Die Mitglieder des Schützenvereins OTZENIA Otze hatte am Sonnabend, dem 19. Mai den Parcours (die verschiedenen Übungen) hergerichtet. Jetzt musste nur noch das Wetter mitspielen. Und das tat es, und wie!
Bessere Bedingungen hätten sich alle nicht wünschen können. So konnten Helfer wie auch Teilnehmer einen schönen Tag machen. Zwischen den Wettbewerben war auch für Speis und Trank gesorgt. Natürlich durfte das "Zielwasser" nicht fehlen.
Bei den meisten Aktionen war "Können" gefragt, doch auch Glück, wie zum Beispiel beim Minigolf, gehörte auch dazu. Die Vielseitigkeit macht diesen Wettkampf aus.
Es ist eigentlich traurig, dass relativ wenig Otzer Bürger aus den Vereinen und Verbänden, denen ja eigentlich ein recht intaktes Dorfleben bescheinigt wird, an diesem Spaßwettbewerb teilnehmen. Sogar aus Burgdorf kommen jedes Jahr Teilnehmer nach Otze. Und die "räumen" manchmal auch noch die Preise ab.
Aber alle, die teilgenommen haben, hatten ihren Spaß und am Ende gibt es auch noch die Siegerehrung. Denn was ist ein "Wettstreit" ohne Gewinner und Verlierer. Ein wenig Ehrgeiz sollte auch dabei sein, natürlich nicht zu übertrieben. Aber so ging niemand an die Sache heran. Natürlich gab es das eine oder andere gefluchte Wort.
Die Bestplatzierten sind aber oft die gleichen Personen, Klasse setzt sich halt oft durch.
Die Kinder und Jugendlichen bekamen genauso ihre Pokale wie die Erwachsenen.
Ein schöner Tag ging zu Ende, an dem alle ihren Spaß hatten. Die meisten Leute werden auch im nächsten Jahr wieder teilnehmen, vielleicht sogar noch ein paar Mannschaften mehr.

Ergebnisse:
Mannschaften Herren (17 4er Teams)
1. 1357 Punkte SG Burgdorf 1
2. 1349 Punkte Feuerwehr 1
3. 1346 Punkte TTC Otze
4. 1301 Punkte Feuerwehr 2
5. 1284 Punkte SG Bgdf Jung + Oldies
6. 1281 Punkte FuBaTe ?
7. 1279 Punkte Buckskinner
8. 1266 Punkte Feuerwehr 1B
9. 1254 Punkte SG Burgdorf 2
10. 1250 Punkte SVE 2
11. 1239 Punkte Otzer Vereine
11. 1239 Punkte SVE 1
13. 1231 Punkte Hertha Triathlon
14. 1182 Punkte Härke Babys
15. 1141 Keine Ahnung
16. 1125 Die Nitsches
17. 1109 Big Familie

Mannschaften Damen (5 4er Teams)
1. 1308 Punkte DRK Otze
2. 1205 Punkte Aue Rosen
3. 1195 Punkte SG Burgdorf Damen
4. 1075 Punkte Bergfrauen
5. 996 Punkte BuKiBa

Mannschaften Jugend
1. 1046 Punkte SG Burgdorf Jgd.

Mannschaften Kinder
1. 347 Punkte Die wilden Erdmännchen
2. 292 Punkte SG Burgd. Youngsters
3. 285 Punkte NRR ?

Herren Einzel (58 Starter)
1. 398 Punkte Michael Reh (SG Bgdf.2)
2. 375 Punkte Reinhard Reh (Einzel)
3. 374 Punkte Gerhard Redeker (SG Bgdf.1)
4. 368 Punkte Gustav-A.Buchholz (Feuerw.)
5. 366 Punkte Remo Damaschke (SVE 1)
6. 364 Punkte Dieter Schmucker (TTC)
7. 361 Punkte Sven Prieß (Härke B.)
8. 357 Punkte Hartmut Jung (TTC)
9. 351 Punkte Hendrik Janssen (SG Bgdf.Jungs.)
10. 349 Punkte Ferdinand Mestemacher (Feuerw.1B)
10. 349 Punkte Karsten Leunig (Big Fam.)
10. 349 Punkte Johan Giesberts (FuBaTe)
10. 349 Punkte Uwe Heuer (SVE2)

Damen Einzel (41 Starterinnen)
1. 390 Punkte Gudrun Meyer (DRK)
2. 346 Punkte Anja Dorstewitz (Feuerw.1)
3. 340 Punkte Sonja Dorstewitz (Feuerw.1)
4. 328 Punkte Anja Piel (SG Bgdf.Damen)
5. 326 Punkte Heike Helbing (Aue Rosen)
6. 324 Punkte Jana Nitsche (Nitsches)
7. 317 Punkte Anette Beeck (Bergfr.)
8. 315 Punkte Sigrid Scholze (DRK)
8. 315 Punkte Christine Plaß (Aue Rosen)
10. 314 Punkte Christine Prieß (Härke B.)

Jugend Einzel (11 Starter)
1. 304 Punkte Marvin Siemon (Einzel)
2. 296 Punkte Julian Lentz (SG Bgdf.Jgd.)
3. 272 Punkte Janine Tabbert (SG Bgdf.Jgd)

Kinder Einzel (19 Starter)
1. 147 Punkte Sophia Reh (Einzel)
1. 147 Punkte Denis Jenkin (SG B.Young)
3. 133 Punkte Justin Gamm (Einzel)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.