Im Hannoverschen Straßenbahnmuseum Wehmingen, ein guter Nachmittag.

Es war heute nicht besonders voll im Hannoverschen Straßenbahnmuseum in Wehmingen.
Wir hatten keine Wartezeiten, um mit den verschiedenen Wagen auf der Schleife die Rundfahrt anzutreten. Es wurde sogar extra für uns angehalten. Ein Bremer Straßenbahnfahrer, der einige Züge vor dem Verschrotten gerettet hat, hielt auf offener Strecke und fragte, ob wir mit fahren wollten. Na klar wollten wir. So bekamen wir die Gelegenheit zu ein paar Fotos und ein paar Informationen.
Die Bremer Bahnen sollten zu hohen Kosten verschrottet werden. Man hat einige nach Wehmingen gebracht. Ein Teil betriebsklar, ein Teil als Ersatzteillager.
Fahren kann man zu einem Preis von 15,00 € auch eine Straßenbahn und wenn Oma es sponsert, ist es auch ein Spaß für die Enkel.
Leute, die Lust am Schrauben haben, sind dort sicher immer willkommen. Dort wartet Arbeit für Generationen und ich denke, es ist es wert, erhalten zu werden.
Heute war kein Sonderprogramm, aber ich glaube gelesen zu haben, dass am 05.08. ein Oldtimertreffen dort stattfindet.
Wehmingen ist eine Reise wert (und erschwinglich.
Nachsehen unter: www.wehmingen.de
0
1 Kommentar
18.040
Uta Kubik-Ritter aus Uetze | 29.07.2010 | 10:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.