Anzeige

Dîner en blanc in Ehlershausen

Zwei Akkordeonspieler unterhielten die Teilnehmer
"Das Dîner en blanc ist eine Form des Social Dinings und bezeichnet das auf Privatinitiative beruhende, über Netzwerke von Freunden und Bekannten organisierte Massenpicknick weiß gekleideter Menschen an prominenten städtischen Orten." Sagt Wikipedia. Der prominente städtische Ort war in diesem Falle die Alte Heerstr. in Ehlershausen, die zu diesem Zweck gesperrt wurde. Teilnehmer waren Bürger und Bürgerinnen aus Ehlershausen, Ramlingen und Otze, und Ausrichter war die Martin-Luther-Gemeinde. Musikalisch untermalt wurde das Ganze von den Akkordeonspielern Detlef Reingerst und seinem kongenialen Partner Alois ("Loisl"). Hat Spaß gemacht ...
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
21.212
Kurt Battermann aus Burgdorf | 26.08.2017 | 07:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.