Anzeige

Die Sieger stehen fest . . . beim Skat- und Kniffelabend der Kolpingsfamilie Burgdorf . . .

. . . im Kniffelraum rollten die Würfel, manche auch unter dem Tisch . . .
Zum wiederholten Mal hatte die Kolpingsfamilie Burgdorf zu ihrem beliebten Skat- und Kniffelturnier eingeladen.
Die Kolpingsfamilie Burgdorf, die dieses Jahr ihr bereits 60-jähriges Bestehen feiern konnte, organisiert nicht nur in einem bestimmten Rhythmus Vortragsabende zu aktuellen Themen, die Mitglieder engagieren sich auch für soziale Projekte wie bei der Unterstützung der Kolpingsfamilie Sebes/Rumänien im Ausland, auch in Burgdorf wirken sie bei der Hilfe der Tageswohnung oder des Vereins "Benefizz, Gutes leben" mit. Gesellige Veranstaltungen, wie beispielsweise das Skat- und Kniffelturnier, gehören zum jährlichen Terminplan.
Unter bewährter Federführung von Alfons Kunze und seiner Ehefrau Johanna hatten sich 28 Mitglieder und Gäste zu diesem gemütlichen Beisammensein eingefunden.
Nach der Auslosung der Plätze konnte das Turnier beginnen.
. . . . 18 . . ., 20 . . ., 22 . . . war im Pfarrheim der St. Nikolausgemeinde bei den 15 Teilnehmern der Skatfreunde zu hören, auch im Nebenraum sorgten 11 Kniffelfrauen und ein Mann bei der Würfelei für Stimmung, sogar unter dem Tisch mußten einige Male die Punkte vom Würfel abgelesen werden.
Nach ca. 3 Stunden standen die Sieger fest.
Das Skatturnier gewann Karl Wenning vor Harry Neumann und Hans Fuchs . . .
und bei den Kniffelfreunden siegte Hildegard Schmidt vor Brigitte Knetsch und Elke Buckmann. . .
Mit Fleisch- , Wurstpreisen oder Süssigkeiten usw. wurden die Sieger belohnt.
Aber auch die unterlegenen Mitspieler gingen nicht leer aus.
Jeder Teilnehmer konnte für "seine Arbeit" einen Preis mit nach Hause nehmen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 07.12.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.