Anzeige

Dänemark: 3. September 2012

Karde mit Raupe
Fahrtenbuch:

3.9.12

Zunächst Råbjerg Mile. Anstatt großer Wasserflächen finde ich mehrere kleine Tümpel. Fast nix los hier. Auf der Westseite der Feuchtgebiete finden sich dann doch noch einige Libellen und Schmetterlinge. Der Wind hat noch nicht nachgelassen. Manche Fotoobjekte werden einfach weggeweht. On Top of Råbjerg Mile ca. 7 - 8 Windstärken..... -

Nachmittags fahre ich zu den Dünen südlich von Skagen. Ich wandere einmal quer durch bis zur Ostsee (Kattegat). Kann einige Schnepfen und Sanderlinge fotografieren. -

Abends noch Sonnenuntergang. Fand statt! -

--------------

Anmerkung:

Råbjerg Mile ist Dänemarks größte Wanderdüne. Sie ist 35 bis 40 Meter hoch, hat eine Ausdehnung von 1,2 mal 1 Kilometer und enthält ca. vier Millionen Kubikmeter Sand. Die Düne bewegt sich halbmondförmig, typisch für Wanderdünen, jedes Jahr 15 Meter von West nach Ost. In gut 200 Jahren wird sie im Kattegat verschwunden sein.
1 3
2 6
8
1 6
5
4
8
4
4 1
6
7
4
3
8
1 4
8
3
6
2 8
1 6
1 5
6
4
3 4
11
9
9
9
2 5
1 4
5
1 7
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
13.723
Uwe Norra aus Selm | 05.11.2012 | 17:49  
17.288
Fred Hampel aus Fronhausen | 05.11.2012 | 18:52  
5.079
Bernd & Lukas Hons aus Volkmarsen | 05.11.2012 | 21:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.