Anzeige

Mit dem Virus Covid-19 auf Kosten anderer Geld verdienen?

Ich habe gerade bei bild.online festgestellt, dass dort mit dem Corona-Virus Geld verdient wird, indem wichtige Beiträge und sogar unnütze Storys nur mit einem Beitrag von 12,99 € pro Monat zu lesen sind. Ich persönlich finde so etwas "Verachtend", aber der Axel-Springer-Verlag zahlt sicher soviel Steuern, das er sich diese Sauerei leisten darf. Oder wie ist so etwas zu verstehen?
Vermutlich wird der Verlag zu ihrer



Entlastung sagen: Sie könnten ja auch die Zeitung kaufen.
Ja das ist in Ordnung, es sei denn wir haben gerade eine Krise. Dann brauchen wir alle kostenlos wichtige Informationen!
Oder habe ich hier unrecht? 

Ich grüße euch alle in dieser schweren Zeit, und wünsche euch das ihr gesund bleibt!!!

Euer Olly

Ihr seht einige Screenshots von der Bild-Seite, und dazu hier der Link.
Übrigens - nur ohne Werbe-Blocker - Typisch Bild.
Quelle der Bilder: BILD.online
https://www.bild.de/ 
0
4 Kommentare
9.608
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 24.03.2020 | 10:19  
3.219
Simon W. aus Wesel | 24.03.2020 | 23:16  
3.221
Dirk Borck aus Lehrte | 26.03.2020 | 18:39  
3.221
Dirk Borck aus Lehrte | 26.03.2020 | 18:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.