Anzeige

Leuchttürme an der Nordsee: Kleine Ringelsocke in Büsum

Weißer Ringel, roter Ringel und schwarze Laterne - Büsumer Leuchtturm (Foto: Katja Woidtke)
Büsum: Leuchtturm |

Ein weißer Ringel, ein roter Ringel und eine schwarze Laterne - so steht er mitten im Hafen, der Leuchttum von Büsum. Und das schon seit 1912/1913. Den charakteristischen Anstrich erhielt der aus Stahlteilen gefertigte Turm, der durch den weißen und roten Ringel auch tagsüber gut von der See aus zu sehen ist, aber erst 1952. Ein wenig wirkt er auf uns wie der kleine Bruder von Westerheversand auf Eiderstedt, was an der gleichen Bauweise der beiden Leuchttürme liegen mag - und natürlich an den Ringeln.

Vom geklinkerten Sockel bis zu seiner Spitze misst der Turm in Büsum fast bescheidene 25,5 Meter. Westerheversand bringt es dagegen auf stolze 40 Meter Höhe. Aber auch das niedrigere Leuchtfeuer des Büsumer Leuchtturmes weist den Schiffen den richtigen Weg in den Hafen und scheint immerhin bis zu 19 Seemeilen weit. Nur einen Leuchtturmwärter werdet ihr hier vergeblich suchen, denn der Büsumer Leuchtturm wird aus der Ferne von Tönning aus betrieben. 

Beim Bummel durch den Büsumer Hafen zieht die kleine Ringelsocke immer wieder unsere Blicke auf sich und wird aus verschiedenen Perspektiven im Bild festgehalten. Knuffig sind die kleinen, runden Fenster, die ein wenig an die Bullaugen eines Schiffes erinnern. Die liegen dem Leuchtturm in Büsum übrigens sprichwörtlich zu Füßen. Und wenn ihr um das Hafenbecken herum zum Leuchtturm spaziert, könnt ihr euch auch die Exponate des Ankerfriedhofs anschauen, die zwischen Hafenbecken und Leuchtturm zu finden sind. Einen Nachbau des ersten Büsumer Leuchtfeuers könnt ihr an der großen Freitreppe am Ende des Hafenbeckens bestaunen. An der Einfahrt zum Becken des Museumshafens steht die Alte Mole, die einst die Büsumer Hafeneinfahrt kennzeichnete. Sie ist wie der Büsumer Leuchtturm geringelt - allerdings in grün und weiß.  Wenn ihr jetzt Lust auf echte Ringelsocken verspürt, solltet ihr durch die Geschäfte in der Fußgängerzone bummeln. Dort werdet ihr sicher die lustigen Socken in der passenden Größe für euch finden.


Mehr zur "großen Ringelsocke" Westerheversand erfahrt ihr hier: https://www.myheimat.de/westerhever/freizeit/eider...



Quelle:
Wikipedia
17
16
15
21
Diesen Mitgliedern gefällt das:
17 Kommentare
21.247
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 10.02.2018 | 20:35  
12.402
Nicole Käse aus Wunstorf | 10.02.2018 | 22:00  
25.105
Katja W. aus Langenhagen | 11.02.2018 | 12:56  
2.551
Rosemarie Müller aus Langenhagen | 11.02.2018 | 14:42  
25.105
Katja W. aus Langenhagen | 11.02.2018 | 15:11  
2.551
Rosemarie Müller aus Langenhagen | 11.02.2018 | 15:20  
25.105
Katja W. aus Langenhagen | 11.02.2018 | 22:42  
12.402
Nicole Käse aus Wunstorf | 12.02.2018 | 15:48  
4.187
Andrea von der Leine aus Laatzen | 12.02.2018 | 21:07  
21.247
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 13.02.2018 | 18:36  
12.402
Nicole Käse aus Wunstorf | 14.02.2018 | 16:19  
2.551
Rosemarie Müller aus Langenhagen | 14.02.2018 | 17:47  
25.105
Katja W. aus Langenhagen | 14.02.2018 | 21:59  
12.402
Nicole Käse aus Wunstorf | 15.02.2018 | 16:48  
21.247
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 15.02.2018 | 19:13  
25.105
Katja W. aus Langenhagen | 16.02.2018 | 10:52  
12.402
Nicole Käse aus Wunstorf | 16.02.2018 | 15:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.