Anzeige

Abenspaziergang um den Haarhauser See (01-09-2017)

Borken (Hessen): Haarhausen |

HAARHAUSEN , ein kleiner Ortsteil von BORKEN/Hessen

,

verfügt über einen herrlichen See, der aus dem ehemaligen Braunkohletagebau 
entstanden ist. Die tiefste Stelle mißt 10 Meter.
Ausschließlich Angler des Angelsportvereins Borken dürfen den See nutzen. 
Motorboote sind nicht erlaubt. Gleich nebenan ist ein kleines Naturschutzgebiet angelegt, wo der Laubfrosch, der Kiebitz u. andere seltene Tiere eine Heimat finden sollen. Dieses Gebiet darf natürlich nicht betreten werden. Den See kann man umwandern und dabei, so wie ich, ein paar Fotos machen oder einfach nur die Natur und die Stille genießen.
5 9
6
6
7
1 6
1 7
1 5
3 6
1 7
5
5
7
6
9
7
5
7
8
6
6
1 5
7
8
7
9
7
27
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
67.515
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 02.09.2017 | 08:46  
16.310
Fred Hampel aus Fronhausen | 02.09.2017 | 08:49  
51.179
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 02.09.2017 | 10:38  
13.189
Armin Köhler aus Rauschenberg | 02.09.2017 | 12:00  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 03.09.2017 | 00:02  
9.690
Willi Günter Glietsch aus Edertal | 03.09.2017 | 00:05  
66.759
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 03.09.2017 | 17:44  
4.627
gdh portal aus Brunnen | 04.09.2017 | 12:15  
9.690
Willi Günter Glietsch aus Edertal | 05.09.2017 | 22:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.